Alex Feuerherdt

Aus Inrur

Alex Feuerherdt
in der deutschsprachigen wikipedia

Alexander „Alex“ Feuerherdt (* 27. Juni 1969 in Bonn)
ist gelernter Buchhändler und arbeitet als Verlagslektor, Grafiker und freier Publizist.

Feuerherdt schreibt für die Jüdische Allgemeine, für Konkret, den Tagesspiegel und die Jungle World.
Artikel von ihm erscheinen auch beim Weblog Achse des Guten.[1]
Seine thematischen Schwerpunkte sind Fußball,
der Nahostkonflikt und Antisemitismus/Antizionismus.
Er ist zudem Betreiber und Autor des Blogs „Lizas Welt“,
dessen Titel eine Hommage an den ehemaligen französischen Fußballspieler Bixente Lizarazu ist.[2]

Feuerherdt lebt in Köln und war von 1985 bis 2005 Fußball-Schiedsrichter,
zuletzt ab 2002 in der Oberliga.[3]
Heute ist er als Lehrwart Mitglied des Schiedsrichterausschusses
des Fußballkreises Köln im Fußball-Verband Mittelrhein.[4]
Er ist Mitbetreiber des Schiedsrichter-Podcast Collinas Erben
und tritt gelegentlich beim Nachrichtensender n-tv sowie in anderen Medien,
etwa dem Deutschlandfunk, als Fußball/Schiedsrichter-Experte auf.[5][6][7]

sein blog Lizas Welt

Audiatur-online