Alexander Kissler

Aus Inrur

salonfaschistischer Publizist

Klerikalfaschist

Männerrechtler

Cicero (Monatsmagazin)

anti-emanzipatorische AutorInnen in den Mainstream Medien


Inhaltsverzeichnis

Alexander Kissler
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 3. Dezember 1969 in Speyer)
ist ein deutscher Literatur- und Medienwissenschaftler, Kulturjournalist, Moderator und Sachbuchautor.

Von 1999 bis 2001 war Kissler Mitarbeiter des Feuilletons der Frankfurter Allgemeinen Zeitung,
wo er vor allem auf der Medienseite publizierte.
2001 wurde er Redakteur im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung,
2010 dann beim Magazin Focus.
Dort war er bis April 2012 im Debattenressort tätig.
Er schreibt u.a. für die politischen Magazine Cicero
und eigentümlich frei (Stammautor)
sowie für die Beilage Christ und Welt der Zeit.
Regelmäßige Kolumnen hat oder hatte er im Vatican Magazin (Dr. Schlauberger antwortet),
im Debattenmagazin The European (Kisslers Kontrastmittel, Kolumne)
und bei Focus Online (Kisslers Konter)

Apologet von Sibylle Lewitscharoff
Dresdner Rede zur Biopolitik
Lewitscharoff trifft den wunden Punkt
Von Alexander Kissler 7. März 2014

Redaktion und Vorwort:
Arnulf Baring, Josef Kraus, Mechthild Löhr, Jörg Schönbohm:
Schluss mit dem Ausverkauf! Landtverlag, Berlin 2011

5 Jahre "Bibliothek des Konservatismus"
– Podiumsdiskussion:
„Neue Medien – neue Gesellschaft
:

Gertrud Höhler (Publizistin),
Alexander Kissler (Cicero),
Ferdinand Knauß (Wirtschaftswoche)
und Roland Tichy (Tichys Einblick)

Alexander Kissler
u.a. häufiger Gesprächspartner
im Deutschlandfunk

alexander-kissler.de

über mich

sein twittern account

Die Tweets dieses Accounts sind geschützt.

Nur bestätigte Follower haben Zugriff zu den Tweets und dem vollständigen Profil von @DrKissler.
Klicke auf den "Folgen" Button, um eine Bestätigungsanfrage zu senden.

Kritische Artikel
mit Bezugnahme auf Ausflüsse
des reaktionären Autors

Auch Linksradikale genießen Meinungsfreiheit
Petra Sorge Cicero am 17. Mai 2016

Kolumne Bestellen und Versenden
Rassismus ohne Rassisten
In der bürgerlichen Mitte ist ein Rechtsruck festzustellen.
Die Leute wollen hassen und dabei anständige Männer und Frauen bleiben.

TAZ 8. 3. 2016
Kolumne von Aram Lintzel

Alexander Kissler
in der Kathpedia

Stammautor des
neoliberal, sozialdarwinistisch, salonfaschistischen Monatsmagazins
"Eigentümlich frei"

Autor des klerikalfaschistischen
blog Gemeinschafts Portals Freie Welt

Tabula Rasa Autor

Autor der rechtsoffenen/rechtslastigen
Wochen- und Monats-Magazine:
Focus
Cicero sowie
The European

Kisslers rechte Ausflüsse im Focus

Kisslers Konter. Kisslers Konter.
Jeden Dienstag steigt Alexander Kissler bei CICERO ONLINE in den Ring.
Er streitet mit Politikern und Künstlern, Medienprofis und Staatsschauspielern.
Kissler leitet das Cicero-Ressort Salon.

ALTMAIERS AUFRUF ZUM AFD-BOYKOTT
- Wo bleibt der Rüffel des Präsidenten?

VON ALEXANDER KISSLER am 21. September 2017

Alexander Kissler ist Ressortleiter Salon beim Magazin Cicero.
Er verfasste zahlreiche Sachbücher, u.a. „Schimpansenzeit.
Kommt die Zukunft ohne Menschen aus?“, „Dummgeglotzt.
Wie das Fernsehen uns verblödet“ und „Der aufgeklärte Gott.
Wie die Religion zur Vernunft kam.“

Der Journalist war von 2009 bis 2012 Kolumnist bei The European.
Seit Anfang 2013 leitet er bei „Cicero“ das Kulturressort „Salon“

. Für viele Jahre war Kissler Autor bei der „Frankfurter Allgemeinen“ und der „Süddeutschen Zeitung“,
außerdem war er Redakteur beim Focus.
Er hat Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Mittlere und Neuere Geschichte
sowie Medienwissenschaft in Marburg studiert.
Mit einer Arbeit über den deutsch-jüdischen Schriftsteller Rudolf Borchardt
wurde er dort 2002 promoviert.

Autor der Zeit Beilage "Christ und Welt",
sowie der
Süddeutschen Zeitung

2019

"Das Wahl-Duell – Wer macht in Wien das Rennen?" - phoenix runde vom 26.9.19

Am Sonntag wird in Österreich gewählt.
Im Mai stolperte die Regierungskoalition über die „Ibiza-Affäre“.
Besonders in der heißen Wahlkampfphase gibt es immer wieder neue Enthüllungen um die skandalumwitterte FPÖ
und deren Ex-Chef Hans-Christian Strache.
Die Spitzenkandidatin der SPÖ, Pamela Rendi-Wagner, setzt unterdessen darauf,
noch viele unentschlossene Wähler in den nächsten Tagen von sich und ihrer Partei überzeugen zu können.
Bislang allerdings sprechen Umfragen dafür, dass Ex-Kanzler Sebastian Kurz erneut zum Regierungschef gewählt wird.

Wird Sebastian Kurz erneut Kanzler?
Kann die FPÖ trotz Ibiza-Affäre bei den Wählern punkten?
Wird Kurz noch einmal mit der FPÖ eine Koalition bilden?

Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

- Daniela Ingruber, Politikwissenschaftlerin Donau-Universität Krems
- Alexander Kissler, Cicero
- Stefan Petzner, Politikberater
- Ewald König, österr. Berlin-Korrespondent

2016

Bibliothek des Konservatismus
Donnerstag, 28. Januar 2016 um 19:00
Alexander Kissler:
Keine Toleranz den Intoleranten –
Warum der Westen seine Werte verteidigen muß

2015

24. August 2015 Buch
"Keine Toleranz den Intoleranten
Warum der Westen seine Werte verteidigen muss"

Rezessionen seiner salon- und klerikalfaschistischen GesinnungsgenossInnen
in und auf entsprechenden Medien:

J.K.Fischer-Verlag
Keine Toleranz den Intoleranten
Warum der Westen seine Werte verteidigen muss

JF Buchdienst
Keine Toleranz den Intoleranten

"Freie Welt" 02.12.2015, 16:15
von Peter Winnemöller
Keine Toleranz den Intoleranten – Rezension

"Sezession" 29. November 2015
Alexander Kissler: „Keine Toleranz den Intoleranten“
Gastbeitrag / 34 Kommentare
von Felix Dirsch

Einführung in Abendlandkunde: „Keine Toleranz den Intoleranten“
20. November 2015 Gideon Böss

kath.net 02 November 2015, 10:30
Alexander Kissler: Keine Toleranz den Intoleranten

Deutschlandfunk Kultur 02.11.2015
Toleranz
Warum Intoleranz manchmal nötig ist

Von Alexander Kissler

Cora Stephan
"Achse des Guten" 26.10.2015 / 18:43
Keine Toleranz den Intoleranten

kath.ch
Berliner Publizist warnt vor falscher Toleranz –
«Kritik am Islam nicht als Beleidigung missverstehen»

Berlin/Gütersloh, 16.10.15 (kath.ch)
Andreas Otto

Der Berliner Journalist und Publizist Alexander Kissler
fordert in seinem neuen Buch vom Islam
eine Anerkennung der westlichen Werte.
Zugleich verlangt er vom Westen,
seine eigenen Traditionen wie Meinungsfreiheit und Geschlechtergleichheit gegenüber dem Islam geltend zu machen.
Kissler äusserte sich am Freitag, 16. Oktober,
im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA)
über seine im Gütersloher Verlagshaus erschienene Publikation «Keine Toleranz den Intoleranten».

Ein Aufruf zu mehr Haltung des Westens
Wer den Muezzin in Deutschland duldet, hat keine Ahnung von Toleranz

von Alexander Kissler
"Focus" Sonntag, 11.10.2015, 17:26

Aus Angst wie aus Bequemlichkeit regiert
in der Konfrontation mit dem militanten Islam das große Appeasement.
Und so kommt es, dass in Gladbeck der Muezzin ruft.
Er hat zu schweigen!
Ein Auszug aus dem neu erschienen Buch "Keine Toleranz den Intoleranten".

Hans Durrer Autor, Dolmetscher, Suchtberater
BLOG Huffingtonpost
Keine Toleranz den Intoleranten
10/10/2015 16:22 CEST | Aktualisiert 10/10/2016 11:12 CEST

ein Gastbeitrag für Tichys Einblick:
Liebe Frau Merkel, Sie machen mir Angst!
vom 16. September 2015

Alexander Kissler und die braunen Burschen:

2011

München: Skandal im Gasteig
der Münchner "Focus"- und "Süddeutsche Zeitung"-Autor Alexander Kissler

Freitag, den 14. Januar 2011 um 02:27 Uhr
von Robert Andreasch

Götz Kubitschek, das "Institut für Staatspolitik" und die Zeitschrift "Sezession"
& Felix Menzel "Blaue Narzisse"

05.08.2013, von 19:00 bis 20:30
Themenzeit: Islam im Wandel?

Bundeszentrale für politische Bildung

mit
Lamya Kaddor
Charlotte Wiedemann
Eren Güvercin
Dr. Alexander Kissler
Moderator Daniel Bax

Cicero:
„Herr Professorin“
Genderwahn auf dem Vormarsch

Von Alexander Kissler
11. Juni 2013

Cicero
Berliner Republik
Religionsmonitor
Der Islam hat ein massives Imageproblem

Von Alexander Kissler 30. April 2013

Focus 18.10.2011:
Alexander Kissler:
Immer mehr linke Gewalt gegen rechte Burschenschaften

Alexander Kissler als unterdrückter Männerrechtler

Cicero 11. Juni 2013
Genderwahn auf dem Vormarsch
Von Alexander Kissler

Interview Alexander Kissler,Red. Cicero, u. Prof. Doris Fay, Arbeitspsychologin
Sendezeit: 08.07.2013 08:19

Autor: Armbrüster, Tobias
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Informationen am Morgen
Länge: 10:29 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/07/08/dlf_20130708_0819_c42b6a78.mp3
(AUDIO 1/2 JAHR online)

Text zum Beitrag: Zwischen Sprachvergewaltigung und Geschlechtergerechtigkeit
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/2168654/

Deutschlandfunk Corso 30.05.2013
Neues Humorformat im ARD-Fernsehen
Medienjournalist Alexander Kissler im Corso-Gespräch

Im Gespräch mit Adalbert Siniawski
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/corso/2125938/

Deutschlandfunk Corso
08.11.2012
Die mediale Überflutung mit der US-Wahl
Corsogespräch mit dem Medienexperten Alexander Kissler über den US-Wahlkampf

Alexander Kissler im Gespräch mit Ulrich Biermann
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/corso/1916206/

Wir brauchen einen "Zwischenschritt der Klärung"
Der Publizist Alexander Kissler hat Zweifel an dem direkten Erfolg der Initiative "Ökumene jetzt"

Alexander Kissler im Gespräch mit Peter Kapern
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1858433/

Alexander Kissler google.de Suche