Bastard

Aus Inrur

Bastard
in der deutschsprachigen wikipedia

Bastard
ist eine alte Bezeichnung für ein uneheliches Kind,
ursprünglich ein fester Terminus des Feudalwesens
zur Bezeichnung für das von einem Adligen in außerehelicher Verbindung gezeugte,
aber von ihm rechtlich anerkannte Kind.
In anderen Fällen, wenn die Bestätigung des Vaters fehlte oder dieser nicht adlig war,
sprach man von Bankert (meint das auf der Schlafbank der Magd, nicht im Ehebett des Hausherrn gezeugte Kind)
oder von Kegel (uneheliches Kind).
Der Ausdruck Bastard wurde später auch als Schimpfwort benutzt.
In der Biologie oder Zucht ist Bastard eine veraltete Bezeichnung für eine Hybride.

Jakob Augstein

Jakob Augstein ist der rechtliche Sohn des Spiegel-Gründers Rudolf Augstein
und der Übersetzerin Maria Carlsson.
(Rudolf und Jakob Augstein. "Spiegel"-Erbe: Martin Walser ist mein Vater von Christina Maria Berr sueddeutsche.de 2010-05-17)

Sein leiblicher Vater ist Martin Walser,
(Jakob Augstein. Erfolg und Geheimnis von Ulrike Simon fr-online.de 2009-11-26
Verleger Jakob Augstein. Walser ist wahrer Vater von Augstein-Sohn von Ulrike Simon fr-online.de 2009-11-27)
wie Jakob Augstein nach dem Tod von Rudolf Augstein 2002 auf Nachfrage von seiner Mutter erfuhr
(Jakob Augstein. Walser ist wahrer Vater von Augstein-Sohn von Alexander Cammann zeitonline 2009-12-03)
und im November 2009 bekannt gab.

Die Rechtsanwältin Maria Sabine Augstein, die Journalistin Franziska Augstein, der Maler Julian Augstein,
die Schauspielerin Franziska Walser, die Dramatikerin Theresia Walser
sowie die Schriftstellerinnen Johanna Walser und Alissa Walser sind seine Halbgeschwister.