Berliner Burschenschaft Gothia

Aus Inrur

Braunzone

Burschenschaft

Salonfaschisten, "Neue Rechte", Burschen, "Nationalrevolutionäre"...

Berlin Zehlendorf


Inhaltsverzeichnis

Berliner Burschenschaft Gothia
in der deutschsprachigen wikipedia

Die Berliner Burschenschaft Gothia ist eine pflichtschlagende Studentenverbindung in Berlin.
Sie ist Mitglied des Dachverbandes Deutsche Burschenschaft.

Vorsitzende Burschenschaft
Die Deutsche Burschenschaft
wird sowohl in der Bundesrepublik Deutschland
als auch in der Republik Österreich
durch die Vorsitzende Burschenschaft
der Deutschen Burschenschaft vertreten.
Im Geschäftsjahr 2016
hat die Berliner Burschenschaft Gothia den Vorsitz inne.

Jörg Sobolewski
Berliner Burschenschaft Gothia,
Sprecher der Deutschen Burschenschaft
& Alternative für Deutschland

PDF Burschenschaft Gothia
Ein Dossier über die Berliner Burschenschaft

Von Lucius Teidelbaum
Stand: 28.05.2013

der Gothia facebook account "studentenverbindung"

Gothia bei instagram

website der Berliner Burschenschaft Gothia

Berliner Burschenschaft Gothia, gegründet 1877
Königstraße 3 14163 Berlin (Zehlendorf)

Tel. 030/8029081

eine einzige Frau als Referentin !

Gothia "Wissen"

Auszug aus unserer Referenten-Liste
Prof. Dr. Schachtschneider (Rechtswissenschaftler)
Jörg Schönbohm (ehem. Innenminister von Brandenburg und Generalleutnant a.D.)
Egon Bahr (Bundesminister a.D.)
Albrecht Feibel (MdB)
Prof. George Turner (ehem. Präsident der Uni Hohenheim und Senator für Wissenschaft und Forschung)
Dr. Hans-Peter Uhl (MdB)
Prof. Dr. Peter Brandt (Uni Hagen)
General Günther Kießling (ehem. Stellv. Oberbefehlshaber der NATO)
Eberhardt Diepgen (Regierender Bürgermeister von Berlin a.D.)
Prof. Dr. Reinhard Maurer (FU Berlin)
Fritz Schenk (Moderator des ZDF-Magazins)
Prof. Dr. Hans-Hellmuth Knütter (Politikwissenschaftler, Uni Bonn)
Dr. Rainer Glagow (Islamwissenschaftler, Leiter der Hanns-Seidel-Stiftung Berlin)
Prof. Dr. Rainer Mennel (FU Berlin)
Dr. Hartmann Kleiner (Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Unternehmensverbände Berlin und Brandenburg)

die "Vereinigung Alter Burschenschafter zu Berlin (VAB)"
angesiedelt im Gotenhaus

Burschenschaft in der Deutschen Burschenschaft

der facebook Auftritt "studentenverbindung"
der Berliner Burschenschaft Gothia

dazugehörig die Berliner Schülerverbindung Iuvenis Gothia
(gegründet 2006 siehe unten )

Veranstaltungsort des Staatspolitischen Salons
des Institut für Staatspolitik

9. März 2017 Daniel Erk in Die Zeit
über die Berliner Burschenschaft Gothia

Burschenschaften: Die Bundesbrüder© Jörg Brüggemann für DIE ZEIT
BURSCHENSCHAFTEN
DIE BUNDESBRÜDER
BURSCHENSCHAFT
Von Daniel Erk
9. März 2017, 4:52 Uhr Editiert am 9. März 2017, 17:44 Uhr 65 Kommentare
http://www.zeit.de/2017/09/burschenschaften-berlin-gothia-rechtspopulismus-konservatismus/komplettansicht


Burschenschaften: Die Bundesbrüder
Verfasst am: 14.03.2017 - 14:03.
Quelle: Zeit
Erstveröffentlicht: 09.03.2017
Burschenschaften wie die Berliner Gothia bilden das akademische Rückgrat der Neuen Rechten.
Warum sie Zulauf haben
https://linksunten.indymedia.org/de/node/206469

Gothia "Prominenz":

Markus Roscher & Eckart Johlige

der ehemalige Staatssekretär und Gothianer Michael Büge
bleibt CDU Kreisvorsitzender in Berlin Neukölln

Burschenskandal am Fachbereich Jura
- Offener Brief des AStA FU
an den Dekan des Fachbereichs
Univ.-Prof. Dr. Martin Schwab, 16/11/2012

Gothia Veranstaltungen

aktuelle und alte Termine via Termine

2017

Burschenschaftlicher Abend (Mi. 22. Juni, 20.00 Uhr hct.)
Thema: "Ernst Jünger und wir - Der Waldgang und heute."
Referent: Parviz Amoghli
Ort: Gothenhaus

2016

Burschenschaftlicher Abend (Mi. 11. November, 20.00 Uhr hct.)
Thema: "Berg-Karabach in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft."
Referent: Harut Grigoryan LL.M.
Ort: Gothenhaus

Burschenschaftlicher Abend (Mi. 21. Oktober, 19.00 Uhr hct.)
Thema: "Die Asylproblematik in Deutschland aus polizeilicher Sicht."
Referent: Otto Dreksler, Polizeidirektor a.D.
Ort: Gothenhaus

24.1.2014 137. Stiftungsfest u.lb. BB! Gothia

Termine PDF Wintersemester 2013/14

PDF Semesterprogramm 2012/13
(ho) hochoffiziell, (o) offiziell, (io) inoffiziell (i) intern, (D) mit Damen

Burschenschaftlicher Abend (Mi. 04. Dezember, 20.00 Uhr hct.)
Thema: "Vom Propeller zum Jumbojet – ein Zeitzeuge erzählt."

Burschenschaftlicher Abend (Mi. 23. Oktober, 20.00 Uhr hct.)
Referent: Billy Six
Thema: "Die syrische Tragödie."

Burschenschaftlicher Abend (Mi. 10. Juli, 20.00 Uhr hct.)
Referent: -
Thema: "Erneuerbare Energien."

Burschenschaftlicher Abend (Di. 07. Mai, 20.00 Uhr hct.)
Referent: Rolf Stolz
Thema: "Der Deutsche Komplex."

Buchrezension des betreffenden Buches auf Inkultura
verlinkt auf der Seite der Vereinigung Alter Burschenschafter zu Berlin (VAB)

Burschenschaftlicher Abend (Fr. 12. April, 20.00 Uhr hct.)
Referent: Dr. Erik Lehnert
Thema: "Politische Bildung in Deutschland - Die Bundeszentrale für politische Bildung."

Burschenschaftlicher Abend (Mi. 09. Januar, 20.00 Uhr hct.)
Referent: JF-Redakteur Heino Bosselmann
Thema: "Bildungsnot in Deutschland: Ursachen, Konsequenzen, Lösungen"

2012

Burschenschaftlicher Abend (Mi. 21. November, 20.00 Uhr hct.)
Referent: Berliner Staatssekretär für Gesundheit und Soziales, Michael Büge
Thema: "Die demographische Entwicklung - sozialpolitische Risiken und Chancen"
Gothia Termine

Fr, 22. Juni 20:00 Vortrag (BA) der VAB mit Michael Paulwitz
zum Thema "Wer ist Deutscher? Einwanderungsland Deutschland?

Mi, 13. Juni 20:00 Vortrag (BA) und Weinprobe zum Thema "60 Jahre Baden-Württemberg"

Mi, 23. Mai 20:00 Vortrag (BA) mit dem ehemaligen Berliner Finanzsenator Peter Kurth,
Präsident des Bundesverbands der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft,
zum Thema "Goldgrube Mülltonne?"

Fr, 27. April 20:00 Semesterantrittskneipe der Berliner B! Gothia

Mi, 15. Februar 20:00 Weinseminar mit Weinprobe mit Oliver Weil

Fr, 20. Januar 20:00 Kommers anläßlich des 135. Stiftungsfests

Mi, 11. Januar 20:00 Vortrag (BA) mit Dr. Erik Lehnert
zum Thema "Konservative Wurzeln der ökologischen Bewegung"

2011

9. November 20:00 Vortrag (BA) mit Peter Feist
zum Thema "Die Eurokrise - Ursachen und Verursacher"

6. Juli 20:00 Vortrag (BA) von Michael Nickel (S! Borussia Berlin)
zum Thema "Perspektive der Konservativen in der CDU"

18. Mai 20:00 Vortrag (BA) mit Dr. Erik Lehnert (Institut für Staatspolitik)
zum Thema "Die Frau als Soldat"

9. Februar 19:00 Vortrag (BA) mit dem Bundestagsabgeordneten Norbert Geis (CSU)
zum Thema "Wie die Union mit ihren christlich-sozialen Werten die Zukunft gestalten muß"

2010

10. November 20:00 Vortrag (BA) mit Dr. Erik Lehnert (Institut für Staatspolitik)
zum Thema "Der Fall Sarrazin. Ein Weckruf und die Folgen"

3. November 19:30 Vortrag (BA) von Prof. Dr. Wjatscheslaw Daschitschew
(Russische Akademie der Wissenschaften)
zum Thema "Deutsch-russische Beziehungen im Wandel".
Veranstalter: Studienzentrum Weikersheim

16. Juni 20:00 Vortrag (BA) mit JF-Redakteur Fabian Schmidt-Ahmad
zum Thema "Die Islamisierung Europas - reale Gefahr oder Zerrbild?"

4. Mai 20:00 Vortrag (BA) mit Minister a.D. Jörg Schönbohm
zum Thema "Politische Korrektheit. Das Schlachtfeld der Tugendwächter"

30. April 20:00 Semesterantrittskneipe der Berliner B! Gothia

19. März 19:30 Diavortrag und Buchvorstellung des Bildbands
"Joachim Fernau. Leben und Werk in Texten und Bildern"
aus Anlaß des 100. Geburtstags Joachim Fernaus
Präsentation durch Erik Lehnert, Götz Kubitschek
und (vermutlich) Siegfried Gerlich

5. März 20:00 Festkneipe anläßlich der Gründung der Charlottenburger B! Gothia vor 120 Jahren
Ratskeller Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 102

23. Januar 20:00 Kneipe zum Stiftungsfest der Berliner B! Gothia

2009

4. Dezember 20:00 Vortrag (BA) mit Dr. Baal Müller www.telesma-verlag.de
zum Thema seine Buches "Der Vorsprung der Besiegten - Identität nach der Niederlage."

http://anonym.to/?http://www.shop.edition-antaios.de/product_info.php?info=p511_Der-Vorsprung-der-Besiegten--Identit-t-nach-der-Niederlage.html.


28. November 20:00 Gothengelage mit Met und Wildschwein (u.A.w.g., io, D)

23. Oktober 20:00 Semesterantrittskneipe der Berliner B! Gothia

27. Juni 20:00 Stiftungsfestkneipe der Berliner B! Gothia

19. Juni 20:00 Vortrag (BA) von Felix Krautkrämer (KDStV Hohenstaufen Freiburg im CV)
zum Thema "Der Antifaschismus und die Erosion der Abgrenzung zum Linksextremismus"

13. Mai 20:00 Vortrag (BA) von MdA der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus
zum Thema "Aktuelle Probleme der inneren Sicherheit in Berlin"

6. Mai 20:00 Vortag (BA) der Berliner B! Gothia mit Karlheinz Lau, Mitglied der deutsch-polnischen Schulbuchkommission,
zum Thema "Das historische Ostdeutschland in der heutigen öffentlichen Wahrnehmung"

23. Januar 20:00 Stiftungsfestkneipe der Berliner B! Gothia

2008

15. Dezember 20:00 Vortrag (BA) der Berliner B! Gothia mit Falko Gramse, Dozent an der Berliner Polizeischule a.D.,
zum Thema "Deutsche Identität und Leitkultur"

13. Dezember 15:00 Weihnachtsfest mit Kindern a.d.H. der Berliner B! Gothia. frühzeitige Anmeldung erbeten

15. November 20:00 Stiftungsfestkneipe der Schülerverbindung Iuvenis Gothia

3. November 20:00 Gemeinsamer Vortrag (BA) von ÖB und VAB
mit Peter Stützle (Hörfunkchef im Hauptstadtstudio der Deutschen Welle)
zum Thema "Generation Abgrund. Stirbt Europa aus?"

17. Oktober 20:00 Semesterantrittskneipe der Berliner B! Gothia

21. September 11:00 Die Schülerverbindung "Iuvenis Gothia"
lädt ein zum Besuch des Brandenburg-Preußen-Museums
in Wustrau www.brandenburg-preussen-museum.de.
Anmeldung bis zum 1. September bei Matthias Brandt (derbrandt@web.de)

11. Juli 20:00 Semesterabschlußkneipe der Berliner B! Gothia, Königstr. 3

28. Juni 20:00 Stiftungsfestkneipe der Berliner B! Gothia,
Festredner: Michael Schmidt (B! Hilaritas Stuttgart)

27.-29. Juni: 131. Stiftungsfest der Berliner B! Gothia

30. Mai 20:00 Vortrag (BA) von Prof. Dr. Gerhard Huber (Freie Universität)
zum Thema "40 Jahre Kulturrevolution - wie die Folgen bekämpfen?"

4. April 20:00 Vortrag (BA) von Prof. Dr. Helmut Bock,
Mitglied der Historischen Kommission beim Parteivorstand der Linkspartei,
zum Thema "Was ist des Deutschen Vaterland?"
(Der Vortrag basiert auf einem 2007 aus Anlaß des 175. Jahrestags des Hambacher Fests)

16. Januar 20:00 Vortrag (BA) von Ernst Anger (Bonner B! Germania, B! Plessavia Leipzig)
zum Thema "Die Berliner Burschenschaften in der Nachkriegszeit"

2007

7. Dezember 20:00 Vortrag (BA) von Prof. Dr. Jost Bauch (Universität Konstanz)
"In welcher Gesellschaft werden unsere Enkel leben?"

vorher ab 18:00 Uhr: gemeinsames Abendessen mit Referenten, Anmeldung bis zum 3. Dezember erforderlich.

25. Oktober 20:00 Vortrag (BA) von Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider (Universität Erlangen)
zur Europapolitik

www.kaschachtschneider.de, Anmeldung bis 20.10.

6. Juli 20:00 Kommers zum 130. Stiftungsfest der Berliner B! Gothia

24. Mai 20:00 Vortrag (BA) von Henry Nitzsche (MdB)
zum Thema "Perspektiven patriotischer Politik in Deutschland"

10. Januar 20:00 Vortrag (BA) mit Vbr. Hans-Ulrich Kopp (Münchner B! Danubia)
zum Thema "Die Deutschen und der Kulturkampf.
Eine alte Nation im Spannungsfeld neuer Mächte und Ideen"

2006

16. Dezember 19:00 Eröffnung "Kleine deutsche Kunstausstellung"

25. November 20:00 Gothengelage

22. November 20:00 Vortrag (BA) zum Thema "Der Verdrängungskampf um die letzten Ölreserven"

18. November 20:00 25. Stiftungsfestkommers unserer Ersten Berliner Schülerverbindung Iuvenis Gothia

19. Oktober 20:00 Vortrag (BA) mit Prof. Dr. Klaus Hornung:
"Antifaschismus - Zur Geschichte eines politischen Kampfbegriffs"

11. Oktober 20:00 Vortrag (BA) mit Prof. Dr. Heinz Odermann:
"Ist Freiheit grenzenlos? Die deformierte Gesellschaft und Wege aus der Krise"

5. Juli 20:00 Vortrag (BA) von Clemens Range:
"Bundeswehr - Die geduldete Armee"

30. Juni 20:00 Vortrag (BA) von Prof. Dr. Heinz Odermann:
"Ist Freiheit grenzenlos? Die deformierte Gesellschaft und Wege aus der Krise"

12. Mai 20:00 Vortrag (BA) von Prof. Dr. Wolfgang Seiffert:
"Die deutsch-russischen Beziehungen im Kontext der neuen Weltordnung"

28. April 20:00 Vortrag (BA) von Prof. Dr. Detlev Cramer:
"Im Feind dem Mitmenschen begegnen" - Lesung aus den Erinnerungen an die sowjetische Kriegsgefangenschaft

21. April 20:00 Semesteranrittskneipe der Berliner B! Gothia, Konigstr. 3, in Zehlendorf

20. Januar 20:00 Vortrag (BA) von Prof. Dr. Klaus Motschmann
zum Thema "Alte Irrtümer in neuer Gestalt.
Von den Schwierigkeiten einer politischen und gesellschaftlichen Neuorientierung in Deutschland.
Grundsätzliche Überlegungen aus Anlaß des Regierungswechsels"

2005

Egon Bahr und Friedhelm Farthmann bei der Gothia

Politik : Unmut in der SPD über Bahr 29.09.2005 Von Frank Jansen
http://www.tagesspiegel.de/politik/unmut-in-der-spd-ueber-bahr/646330.html

Berlin - In der SPD regt sich Unmut über die prominenten Altgenossen Egon Bahr und Friedhelm Farthmann. Mit zwei offenen Briefen versuchen einige Sozialdemokraten, Bahr und Farthmann von Auftritten bei Berliner Burschenschaften abzuhalten. Bahr, einst Bundesminister und Vertrauter Willy Brandts, ist für Sonnabend als Redner bei einem Seminar „Europa und die Türkei“ angekündigt, zu dem die schlagende Burschenschaft Gothia einläd. Die Gothia, bei der schon andere Demokraten auftraten, zählt zum umstrittenen Verband „Burschenschaftliche Gemeinschaft“. Ihr gehört auch die Münchner Danubia an, deren „Aktivitas“ (aktive Mitglieder) Bayerns Verfassungsschutz als rechtsextreme Organisation auflistet. Ein Sprecher des Berliner Verfassungsschutzes sagte, „Grundproblem“ bei Burschenschaften sei, dass es neben honorigen älteren Mitgliedern auch jüngere gebe, „die zu bedenklichen Ansichten neigen“.

Am Sonntag soll dann der frühere nordrhein-westfälische Sozialminister Farthmann bei einem „Vereinigungskommers Berliner Korporationen“ den Festvortrag zum 15. Jahrestag der Wiedervereinigung halten.
Anmeldungen zur Veranstaltung nimmt die Gothia entgegen.

Die Briefe an Bahr und Farthmann haben Juso-Chef Björn Böhning, SPD-Vorstandsmitglied Niels Annen, der Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy und Ralf Höschele vom Vorstand der Juso- Hochschulgruppen unterzeichnet. Sie halten Burschenschaften für „nicht mit den Grundwerten der Sozialdemokratie vereinbar“. Es sei nicht akzeptabel, dass Parteimitglieder durch Reden vor Burschenschaften daran mitwirken, dass diese „an Einfluss gewinnen und ihr elitäres und undemokratisches Weltbild salonfähig wird“. Bahr wird zudem vorgehalten, dass bei der Veranstaltung am Sonnabend auch der in den Rechtsextremismus abgedriftete Berliner Dozent Bernd Rabehl auftritt. Von Bahr war keine Stellungnahme zu erhalten. Farthmann sagte, auch wenn es bei Burschenschaften „obskure Tendenzen“ gebe, äußere er dort erst recht seine Meinung.

6. Juli 20:00 Vortrag (BA) von Fbr. Dr. Curd-Torsten Weick (VDSt zu Berlin und Charlottenburg)
zum Thema "Die deutsch-türkischen Beziehungen in Geschichte und Gegenwart". Dieser Vortrag findet vor dem Hintergrund einer möglichen Mitgliedschaft der Türkei in der EU statt

1. Juni 20:00 Vortrag (BA) von Bildungssenator a.D. Prof. Dr. George Turner (Frisia Göttingen)
zum Thema "Mythos 68 - Folgen für Bildung und Gesellschaft".

27. Mai 20:00 Vortrag (BA) von Philosoph Prof. Dr. Reinhart Maurer (FU Berlin)
zum Thema "Meinungsfreiheit und Volksverhetzung".

29. April 20:00 Ansprache (BA) von Prof. Dr. Bernhard Bellinger
zum Thema "Warum die Deutschen kein Tätervolk sind"

Semesterprogramm für das Sommersemester 2000

10. Mai: "Christliche Erneuerung statt Werteverfall" Referent: Dr. Ekkehard Wruck MdA

27.-28. Mai Ausflug zum Stolper Turm mit AH Roscher

Semesterprogramm für das Sommersemester 1999

5. Mai "Adam Weißhaupt und der Illuminatenorden" Referent: Bbr. Enders

2. Juni "Das Regierungsviertel in Berlin" Referent: Bbr. Runge

23. Juni "Rot - Grün, das Ziel der '68er erreicht?" Referent: Horst Mahler

Semesterprogramm für das Wintersemester 1997 / 98

22. Oktober Burschenschaftlicher Abend ,,Geschichte der politischen Geographie der BRD``, Referent: Bbr. Runge

19. November Burschenschaftlicher Abend ,,Als Deutscher Student in Königsberg / Pr.``, Referent: Bbr. Nehring

Burschenschaftliche Arbeit

Im Gegensatz zu anderen Korporationen und akademischen Dachverbänden in Deutschland, vertritt die Deutsche Burschenschaft einen politischen Anspruch und Auftrag. So war die Deutsche Burschenschaft eine der wenigen Organisationen, welche ohne Unterlass an der Deutschen Einheit festgehalten hat und für sie eingetreten ist. Auch heute richteten wir unser Augenmerk auf politische und gesellschaftliche Anliegen, welchen wir uns im Rahmen unserer "Grundsätze" verpflichtet fühlen.

In der Erkenntnis ihrer politischen Verantwortung versucht die Burschenschaft Gothia, ihre Mitglieder zu kritischem, objektivem politischen Denken und Handeln zu erziehen. Sie macht es ihren Mit­gliedern zur Pflicht, sich mit den staatspolitischen und ge­sellschaftlichen Problemen ihrer Umwelt zu befassen. Siehe dazu auch den Punkt „Burschenschafter einst und heute“.

Vor diesem Hintergrund führen wir auf unserem Haus Vortragsabende und allgemein-politische Veranstaltungen durch. Dabei werden bewusst auch Themen angesprochen und Referenten eingeladen die nicht immer unsere persönlichen Ansichten wiedergeben. Da wir nicht mit Scheuklappen durch unser akademisches Leben gehen wollen und auch nicht gewillt sind uns fremde Meinungen aufzwingen zu lassen, lehnen wir bei der Auswahl unserer Gäste und Themen Bedenken der politischen Korrektheit ab. Wir sind bereit ein Podium zu geben, ohne uns die Meinungen und Ansichten der Referenten und Gäste zueigen zu machen.

Hier eine Auswahl der Referenten und Themen der letzten Semester:

"Christliche Erneuerung statt Werteverfall"
Referent: Dr. Ekkehard Wruck (Mitglied des Abgeordnetenhauses a.D.)

„Die Neukonzeption der US-Amerikanischen Außenpolitik nach dem 11. September“
Referent: Ivan Denes (Publizist und Schriftsteller)

„Studenten in der Berliner Märzrevolution 1848“
Referentin: Dorothea Minkels (Autorin des Buches „Zwischen Schloss und Alexanderplatz“)

„Arbeitslosigkeit – Gegenstrategien und Irrwege“
Referent: Dr. Hartmann Kleiner
(Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Unternehmensverbände Berlin und Brandenburg)

„Der Balkan – Einfluss und Interessensphären“
Referent: Prof. Dr. Rainer Mennel (FU Berlin)

„Deutschland und Europa zu Beginn des neuen Jahrhunderts“
Referent: Eberhard Diepgen (Regierender Bürgermeister a.D.)

„Der Kosovoeinsatz der Bundeswehr – Ein Erlebnisbericht“
Referent: Oberstleutnant Armin Brenker (Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr Berlin)

„Perspektiven der Deutschen Außen- und Sicherheitspolitik“
Referent: Dr. Erich Vad (wiss. Mitarbeiter der CSU Landesgruppe im Deutschen Bundestag)

„Deutschland , Deine Zuwanderer“
Referent: Rolf Stolz (Publizist)

„17. Juni 1953 – 50. Jahrestag des Volksaufstandes in Mitteldeutschland)
Referent: Detlef Kühn (Präsident des Gesamtdeutschen Instituts a.D.)

"Die Krise unserer Zeit - Bestandsaufnahme und Perspektiven"
Referent: Prof. Dr. Hans-Helmuth Knütter (Politikwissenschaftler, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn)

„Die Zukunft der transatlantischen Beziehungen“
Referent: Dr. Eberhard Straub (Publizist)

„Multikulturelle Gesellschaft – Konstrukt ohne Integrationspotential?“
Referent: Dr. Werner Mäder (Leitender Senatsrat a.D.; Publizist)

"Aktuelle Entwicklungen von Zuwanderung und Integration - Probleme und Lösungsmöglichkeiten"
Referent: Vbr. Dr. Hans-Peter Uhl (Mitglied des Deutschen Bundestags)

21.03.1997 "Berliner Zeitung"

Ressort: Lokales Autor: cd Seite: 17
"Kritische Liberale": Zweiter Versuch mit Mechtersheimer
Er spricht auf Einladung einer Gruppe "Kritischer Liberaler" um den rechten FDP-Flügelmann Markus Roscher.
Eigentlich hatte die Veranstaltung bereit