Ekkehard Schultz

Aus Inrur

Salonfaschist

Berlin Spandau


Inhaltsverzeichnis

Autor:

"Junge Freiheit" Stammautor mindestens seit 2003 bis heute

23. März 2007 Alle blicken nach Osten

stasiopfer.de: Re:Vier Monate Haft für Hessens NPD-Chef Wöll

... Abschliessend darf ich noch aus einem Artikel
aus der zeitweise vom Verfassungsschutz beobachteten Zeitung "junge freiheit" zitieren.
Dort erschienen bereits am 29.6.2007, Seite 4 und am 13.07.2007, Seite 3
zwei Beiträge eines Ekkehard Schultz,
die jede journalistische Unabhängigkeit vermissen lassen.
Denn wer ist dieser Herr Ekkehard Schultz?
Bereits im Jahr 2003 erklärte der rechtsextrem agierende VOS-Bundesvorsitzende Bernd Stichler,
dass er den Dachverband UOKG für überflüssig halte
und es sein Ziel wäre die VOS mit dem Opferverein BSV zusammenschliessen zu wollen.
Tatsächlich wurde Hugo Diederich, der Geschäftsführer der VOS, zusätzlich unter Stichlers Ägide zum Vorsitzenden des BSV.
Für dieses Doppelamt wurde sogar die Satzung des Vereins VOS geändert.
Und der Journalist Ekkehard Schultz sitzt mit im Bundesvorstand des BSV.
Daher verwundern mich nicht seine unwahren journalistischen Behauptungen, wie: ...

Das Ostpreußenblatt / Preußische Allgemeine Zeitung Autor:

20. September 2003
Ein deutsches Jahrhundert
Ekkehard Schultz würdigt Leben und Werk
der im Alter von 101 Jahren verstorbenen Leni Riefenstahl

"Berliner Morgenpost"

im blog 17juni1953.wordpress.com des braunen Kameraden Carl-Wolfgang Holzapfel
diskutiert er unter dem Artikel Offene Fragen an den „Präsidenten der Herzen“
am 19. Februar 2012 mit dem braunen Kameraden Siegmar Faust

Kartenfälscher am Werk
Entnommen dem „Stacheldraht 2003/1“
– Mitteilungsblatt des Bundes der Stalinistisch Verfolgten eV.

GPU Keller - Untersuchhungsgefängnisse sowjetischer Geheimdienste in Berlin

GPU Keller
Arrestlokale und Untersuchungsgefängnisse sojetischer Geheimdienste in Berlin 1945-1949
Eine Dokumentation, von Peter Erler (mit Ekkehard Schultz)
Hrg: Bund der Stalinistisch Verfolgten e.V.

Drucksache 16/ 0017 26.10.2006
16. Wahlperiode
Drucksache des Abgeordnetenhaus
Mitteilung – zur Kenntnisnahme –
Berliner Haftorte und Repressionsapparate 1945 bis 1949 dokumentieren
Drs 15/4656 und 15/5331

ZUR GESCHICHTE DES GEFÄNGNISES
DAS AMTSGERICHT UND DAS EHEMALIGE GERICHTSGEFÄNGNIS

als Benutzer:Niedergrund
seit 2008 sehr aktiver wikipedia Manipulator

seine wikipedia Aktivitäten
am 3. Aug. 2009‎ bspw von ihm angelegt Linksextremismus im Internet

gegen Rechtsextremismus in Deutschland“ – Versionsunterschied

Gezielte Diffamierung?!
Die PAZ bei wikipedia – eine Dokumentation
28.12.11

archive.li Version

Stellungnahme der PAZ unerwünscht

Am 7. November wird ein Link von Nutzer „Niedergrund“
auf die Stellungnahme der PAZ-Redaktion
auf ihren verleumderischen wikipedia-Eintrag gemacht hat,
von „Braveheart“ verweigert.
„Bravehearts“ Begründung: „Hat nix in der Einleitung verloren,
da ein entsprechender Abschnitt dazu nicht vorhanden ist.
Sollten sich lieber bei den Wissenschaftlern beschweren.“

Zur Sexismus-Debatte in der Wikipedia
Veröffentlicht von Julia Kloppenburg am Montag, 27. August 2012, 12:45 Uhr

niedergrund sagt:
Di, 28 Aug 2012 um 15:02

fragwürdiges indymedia posting
"Identitäre" manipulieren Wikipedia
Verfasst von: Wikipedia. Verfasst am: 02.03.2013 - 23:48.
Geschehen am: Samstag, 02. März 2013.
Kommentare: 2

13595 Berlin-Spandau Földerichstraße 60

ekkschultz@googlemail.com

sein facebook account
Geboren am 7. August 1971

FB "Freund" von
Berkhaim Partner, Matthias Bäkermann, Gereon Breuer, Stefanie Bung, Kerstin Eller, Peter Faethe, Siegmar Faust,
Wolfgang Fenske, Ronald Gläser,
Junge Freiheit Verlag, Steffen Königer, Felix Menzel, Nils Neuendorf, Thomas Paulwitz,
Ursula Popiolek, Sebastian Prinz, Marco Basilius Reese, Marcus Schmidt,
Björn Schumacher, Kerstin Schumann, Moritz Schwarz, Hans Becker von Sothen, Dieter Stein, Stefan Uhlmann
Musik: "Frei.Wild" und "Böhse Onkels"
Literatur: "Schwarzbuch des Kommunismus"

des weiteren gefällt ihm DEUTSCH sowie Deutsche Musik
sowie das Haus des Terrors

sein xing account Journalist Freiberufler in Berlin

Ekkehard Schultz google.com Suche