Exklusion

Aus Inrur

Othering


Exklusion
in der deutschsprachigen wikipedia

Exklusion, wörtlich Ausschluss (aus lat. exclusio), sinngemäß auch Ausgrenzung,
beschreibt in der Bildungssprache die Tatsache,
dass jemand (aus unterschiedlichen Gründen, ggf. gegen seinen Willen) von einem Vorhaben,
einer Versammlung und Ähnlichem ausgeschlossen (exkludiert) wird.
Die Teilnehmer möchten – oft aus Gründen des Herrschafts- und Machterhalts,
aus Misstrauen oder aus anderen Reputationsgründen –
unter sich, d. h. exklusiv bleiben,
womit eine gewisse Abwertung bis hin zur Diskriminierung derer,
die ausgeschlossen werden, einhergeht.
Der Gegenbegriff ist die Inklusion.

in der deutschsprachigen wikipedia
ExklusionistInnen versus InklusionistInnen

begründet wird das Ganze dann
von mega relevanten wikipedia Mitarbeiter(Innen) ;-)
mit fehlender Relevanz

Wikipedia:Relevanzkriterien
Wikipedia:Umfragen/Relevanzkriterien
Wikipedia:Relevanzkriterien/Register

wenn sie sonst schon kaum Einfluß oder Macht haben
so toben sie sich dann
mit ihrem reaktionären, anti-emanzipatorischen,
anti-aufklärerischen Exklusionismus
in der wikipedia aus

2009

26th Chaos Communication Congress 2009
Wikipedia - Wegen Irrelevanz gelöscht
VIDEOAUFZEICHNUNG 2:19:36


Speakers

Text Version