Julia Deeg

Aus Inrur

Intifada Fraktion PERSONEN


Inhaltsverzeichnis

Tochter von Sophia Deeg

Gesinnungsgenossin (Freundin) von Yossi Bartal

Erwähnung in Büchern

3 x im Buch
"Alltag im Gelobten Land"
von Ulrich W. Sahm

2 x im Buch "Antisemitische Verschwörungstheorien nach dem 11. September:
neue Varianten eines alten Deutungsmusters"

von Tobias Jaecker

2009

Julia Deeg
Freitag 28.02.2009
Ich kann kaum noch erzählen

2006

18.März Demo Berlin Julia Deeg mit Palästina Soli Rede

http://de.indymedia.org/2006/03/141509.shtml
http://de.indymedia.org/2006/03/140384.shtml

2003-2005: G86B

Dias: Julia Deeg
Es spielten: Julia Deeg, Maxim Drüner, Christoph Mortagne,
Oriana Galligaro, Ahmed Shah, Janine Soesilo

2005

Webwecker Bielefeld
»Marhaba« (02.02.2005)
(mit Foto)

2004

Bitte einen Preis!
von Tobias Kaufmann
"Achse des Guten" 09.00.2004 22:01

2003

Trend online Zeitung 11/03
Flucht und Vertreibung der Palästinenser in deutschen Online-Medien
Der Staat Israel erklärt feierlich sein Bedauern ...

von Gudrun Eussner

2002 Friedensaktivistin in Arafats Hauptquartier
um als "Schutzschild für den demokratisch gewählten Präsidenten
und für das palästinensische Volk zu dienen"

Ulrich W. Sahm:
In Arafats belagerter Mukata
( mit Foto)

Last updated: 01.06.2011

...Wieder geht es ein finsteres Treppenhaus hinunter.
Alle paar Stufen steht ein Mann mit umgehängtem Gewehr.
Julia Deeg, die 21 Jahre alte Kindergärtnerin aus Berlin,
die vor vier Wochen während einer Demonstration von Friedensaktivisten
in Arafats Hauptquartier gekommen war,
um als "Schutzschild für den demokratisch gewählten Präsidenten
und für das palästinensische Volk zu dienen",
führt die Journalisten in den Kabinettssaal der palästinensischen Regierung.
Auf dem Fußboden des finsteren Empfangssaales schlafen einige Männer in Schlafsäcken
während andere durch die Ritzen der heruntergelassenen Jalousien
die israelischen Panzer am anderen Ende des Hofes beobachten.
Im Kabinettssaal brennt licht.
Auf dem Tisch stehen überfüllte Aschenbecher.
Frühre Gäste hatten wohl Le Figaro, Haaretz und die Herald Tribune mitgebracht....

Julia Deeg harrte zwei Monate in Arafats Hauptquartier aus
livenet.de Datum: 05.06.2002
Autor: Vera Rüttimann
Quelle: Kipa

Berliner Zeitung 28.05.2002
Julia Deeg war wochenlang in Arafats Hauptquartier
Zurück mit 10 000 Euro Schulden

Von Silke Stuck

Arbeiterfotografie:
Reise nach Palästina - Eine Reportage von Julia Deeg

25 Khan Yunies, Gaza-Streifen, Mai 2002 -
"Ich werde fotografiert" - Julia Deeg mit "einem Schoß voller Kinder"

Friedensaktivistin Julia Deeg bleibt in Bethlehem
Posted, 2002-05-05

Berliner Morgenpost 05.05.02
Friedensaktivistin Julia Deeg bleibt in Bethlehem
Von Corinna Schlag

Rheinische Post 2. Mai 2002 | 21.06 Uhr
Julia Deeg verlässt Amtssitz nach über einem Monat Belagerung
Deutsche kam zusammen mit Arafat frei

Der Spiegel Donnerstag, 25.04.2002 – 11:30 Uhr :
Friedensaktivistin in Arafats Amtssitz:
"Ich würde für Israelis das Gleiche tun"

Die 21-jährige Julia Deeg aus Berlin hält sich seit über drei Wochen in Arafats belagertem Amtssitz in Ramallah auf
- gemeinsam mit etwa 30 internationalen Friedensdemonstranten aus zehn Ländern.
SPIEGEL ONLINE sprach heute Morgen mit ihr über die Lage und ihre Hoffungen für die deutsche Nahostpolitik.

Solidarity with Israel, or with the Palestinians?
by Axel Reimann and Burkhard Weitz

This discussion was moderated by Axel Reimann and Burkhard Weitz.
It appeared in Chrismon Magazine, No. 4/02, in April 2002

Julia Deeg google.de Suche