Mellow Mark

Aus Inrur

Verschwörungsideologe: Mellow Mark: "Weltweit"

Islam Konvertit


Mark Schlumberger alias "Mellow Mark"
in der deutschsprachigen wikipedia

Mellow Mark (* 23. Mai 1974 in Reutlingen), eigentlich Mark Schlumberger, ist ein deutscher Rap-, Reggae- und Soul-Musiker.

Aufgewachsen in Tübingen und Bayreuth, war er seit 1997 zwischenzeitlich Wahl-Hamburger und lebte kurze Zeit in Berlin.
Heute lebt er mit seiner Familie in Potsdam.

Für die EP Revolution erhielt er 2003 den Newcomer-Echopreis.
2003 folgte die antiamerikanisch, verschwörungsideologische Single Weltweit, (Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung: Antiamerikanismus in Musiktexten, Zwischen den Gräben - Weltanschauliche Berührungspunkte zum Rechtsextremismus in nicht-rechtsextremen Musikszenen "Weltweit" Songtext) die während des Irak-Kriegs oft auf VIVA gespielt wurde, und dem Album Sturm (produziert von Kraans de Lutin).
2005 erhielt er bei den German Reggae Awards den Preis für das beste Album für seine CD Das 5te Element.
Anfang August 2007 wurde sein drittes Album Metropolis veröffentlicht.
Höhepunkt dieser Phase war die Zusammenarbeit mit dem Orchester Schumann Camerata.

2005 trat Mark zum Islam über und nahm den muslimischen Namen Daud an.
Dies sei ein großer Schritt in seinem Leben gewesen, im Sinne eines Schritts nach vorn.
Freunde hätten ihn darin bestärkt, seine Musik Allah zu widmen und seine Texte und Songs auf dem Weg Allahs zu schreiben und zu singen.(Interview: Mellow Mark über sein neues Album und seinen Weg zum Islam, 7. August 2007, Islamische Zeitung; Mellow Mark ist ein bekannter Musiker, der seit 2005 Muslim ist.
Mit bürgerlichem Namen heißt er Mark Schlumberger; er hat den muslimischen Namen Daud [die muslimische Entsprechung von „David“] angenommen. [...] "Den Islam anzunehmen, war ein großer Schritt in meinem Leben, aber es war in keinem Fall eine Umwandlung, sondern eher ein Schritt nach Vorn."
)
Das Zitat von seiner website dazu: "Mellow Mark veröffentlicht im Jahr 2007 mit „Metropolis“ ein Singer/Songwriter-Album und beginnt sich intensiv mit seiner spirituellen Seite zu beschäftigen – inspiriert durch den Sufismus tritt er zum Islam über."(http://anonym.to/?http://www.mellowmark.de/history) 2014 trat er beim Sufi-Soul-Festival in Kall auf.
(Bunte Farben und orientalische Musik) 2016 veranstaltet er Songrwriting Workshops in Stuttgart, Berlin und Hamburg mit dem Zusatz (i,slam).(http://anonym.to/?http://www.mellowmark.de/live) Er brachte auch einen jungen Mann dazu zum Islam zu konvertieren, dessen Übertritt am 13. März 2015 in der Main Post in einem Artikel beschrieben wird. (Zum Islam konvertiert: „Ich bin noch der Spaßvogel von früher“)

"Mellow Marks" Biografie copiert von dessen Hompage

seine web Präsenzen

seine homepage

Mellow Mark on MySpace Music - Free Streaming MP3s, Pictures ...

https://web.archive.org/web/*/http://nindoo.de/mlo/

mittlerweile "tot" Mellow & Pyro on MySpace Music - Free Streaming MP3s, Pictures ...

"Mellow Marks" Biografie copiert von dessen Hompage-
die auf dessen alter website super stressig zu lesen ist

Mellow Mark fordert mehr Engagement gegen Islamophobie:
Wir müssen die „Bombe“ gemeinsam entschärfen

8. Juli 2015

Quelle: Mellow Mark 30. September 2008, 14:06 Uhr von pantoffelpunk

Mellow Mark
30. September 2008, 14:06 Uhr von pantoffelpunk
Ich wollte schon lange mal Dein “neues” Album “metropolis” hier vorstellen, habe es mir aber verkniffen, um nicht immer nur rumzunörgeln.
Der Text wäre so in die Richtung gegangen, dass das Feuer leider aus ist, dass ich Dir wünsche, dass Dein Liebeskummer bald vergeht
und wir wieder eine schöne Scheibe auf die Ohren kriegen
und dass ich Dir insgesamt die “Metropolis” nicht übel nehme,
weil ich Dich so sympatisch finde.
Jetzt lese ich in Deiner Bio, dass tatsächlich Deine Ehe in die Brüche gegangen ist
(was mir aufrichtig leid tut), die Kapitalismuskritik Deiner älteren Lieder “eine politische Zwischenstation” gewesen sei,
Du von Rastafari zum Buddhismus kamst und weiter zum Sufismus gingst,
was mich nicht weiter interessierte, weil ich weder wusste noch wissen wollte, was das ist.
Du seiest eine Seele, die ständig im Wandel bleiben muss, um geistig nicht stehen zu bleiben
und so scheint das letzte mir bekannte Metamorphosenstadium der Islam zu sein,
wie Du in diesem Video zur Kenntnis gibst.
Ich bin erstmal sprachlos, was nicht an Deinem schlecht sitzenden Anzug liegt, sowas trage ich selber.
Aber Islam? Es gibt doch so viele Dinge, die man machen kann: Askese, Straight Edge, Marathon laufen, Tauben züchten, Rückenschwimmen, Gruppensex – um nur ein paar Beispiele zu nennen.
Kompromiss zur Güte: Ich behalte Dich einfach so in Erinnerung,
wie ich Dich auf dem Summerjam 2005 gesehen habe, mit Dreads, St. Pauli-Fahne und “Revolution” im musikalischen Gepäck sowie Pyro auf der Bühne,
wo Ihr sogar meine deutsch-reggae-feindlichen Freunde mit einer sagenhaften Show überzeugt habt
und Du machst Deine Musik bis auf weiteres einfach im Iran oder meinswegen in Marokko.

Kannst ja kurz durchklingeln, wenn Du wieder gelandet bist, Digga. Einverstanden?

Artikel über den reaktionären Islamkonvertiten "Mellow Mark"

mellow muslim 23 Aug 2007

Berliner Jugendforum: Islam und Pop

2007

"Mellow Mark" in der "Islamischen Zeitung"
des eliminatorischen Antisemiten
und ebenfalls Islam Konvertiten Abu Bakr Rieger

„Der Islam war für mich ein Schritt nach Vorn“
07.08.2007 Interview: Mellow Mark über sein neues Album und seinen Weg zum Islam

22.08.2007 "IZ-Begegnung" mit dem Musiker Mellow Mark über seine Musik und sein Leben
„Der Islam war für mich ein Schritt nach Vorn“

KISMET - Österreichs Onlinemagazin zu den Themen Islam und ... Kopf der Woche: Mellow Mark

sein übler paranoid pauschal anti US-amerikanischer Verschwörungs Song "Weltweit"

2004 herausgehoben abgedruckt im Programheft des "Festival Musik und Politik"

plattester populistischer Verschwörungs Antiamerikanismus

der Text im Programheft des "Festival Musik und Politik" 2004

01.03.04 Peter Nowak im ND

2003 sein platt antiamerikanisch,
verschwörungsideologischer Song "Weltweit"

2003 mit Die Bandbreite "Peace Attack"

5. Dezember 2003 Gemeinsam mit Künstlern wie Mellow Mark und Jan Delay
ist die komplette bandbreite auf dem Anti-Kriegssampler Peace Attack der globalisierungskritischen Bewegung Attac vertreten.

2003 Kulturattac

DIE INITIATIVE "KULTURATTAC" FEIERT IHRE GRÜNDUNG
Attac-Festival: 28. Juni ab 19.30 Uhr, ZAKK, Düsseldorf
Exklusiv bei Attac: CD "Shame on you, Mr. Bush" mit Michael Moore
24.06.2003
Bei dem Festival werden zudem zwei Musik-CDs unter dem Titel "Peace Attack" vorgestellt.
Rund 40 Bands aus Europa und den USA - darunter die Toten Hosen, Mellow Mark und Hans Hartz - spielen darauf Songs für Frieden und eine andere Welt.
Die CDs werden von Efa-Medien über den Musikhandel vertrieben und sind voraussichtlich ab Herbst bundesweit erhältlich.
Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich bitte an Davide Brocchi .

Kulturattac: Auswertung – 1. Teil
Eine andere Welt braucht eine andere Kultur!
Die Initiative Kulturattac

Als Ende 2002 ein neuer militärischer Konflikt in Irak drohte, bildete sich eine internationale Musikfront gegen den Krieg, mit rund 120 Bands und Musikern aus verschiedenen Ländern, unter anderem Toten Hosen, Hans Hartz, Jan Delay der Echo Preisträger Mellow Mark und dem US-Amerikaner Dee Dee Ramone.
Kulturattac koordinierte das Projekt bis zur Veröffentlichung von zwei CD-Samplern („Peace Attack“, Label KMG-Music, Duisburg).
Im Juni 2003 wurde die offizielle Gründung von Kulturattac beim „Festival der Kultur für eine Welt“ in Düsseldorf bekannt gegeben und gefeiert.
Nach einer Networkparty von Künstlern, Journalisten und Vertretern von Attac spielten zahlreiche Bands vor circa 350 Gästen.
Ein Schauspieler las Friedensgedichte der US-Bewegung „A Poets Consensus/Poets against War“, mit dem Kulturattac einen Austausch unterhielt.

2003 Umsonst und draussen