Michael Hesemann

Aus Inrur

Irrationalismus

Klerikalfaschist

Brauner Historiker

Düsseldorf und Rom


Michael Hesemann
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 22. März 1964 in Düsseldorf)
ist ein deutscher Historiker, Autor, Dokumentarfilmer und Fachjournalist
für parawissenschaftliche, zeit- und kirchengeschichtliche Themen.
Hesemann wurde zunächst um 1990
durch Publikationen über UFOs und außerirdische „Besucher“ bekannt,
dann, seit 1997, als Autor von Büchern zu christlichen Themen.

Zudem ist er Referent für kirchengeschichtliche Themen
für die Bildungswerke mehrerer katholischer Bistümer und Erzbistümer
und Dozent an der konservativ-katholischen Gustav-Siewerth-Akademie.[4]
Hesemann tritt in katholischen TV-Sendern wie K-TV und EWTN auf.
2010 beschrieb er sich
als einen der ersten Unterstützer[5]
der Initiative Deutschland pro Papa, die die „urkatholische Basis stärken“ will
und sich für „die bislang schweigende Mehrheit der romtreuen Katholiken einsetzt“.[6]
Hesemann ist Mitglied des Trägervereins von pro Papa (Stand 2016).[

Michael Hesemann
in der Kathpedia

Kopp Verlags Autor

Magazin 2000plus

seine website
er und Hitlerjunge Ratzinger alias Papst Benedikt XVI.

Er wird mir immer ein großes Vorbild und eine beständige Quelle der Inspiration sein.
Danke, Papst Benedikt XVI.!

google.com Suche