Paul Carell

Aus Inrur

(Weitergeleitet von Paul Karl Schmidt)

Paul Carell
in der deutschsprachigen wikipedia

(eigentlich Paul (Karl) Schmidt, seit 14. Januar 1984 Paul Schmidt-Carell[1];
* 2. November 1911 in Kelbra; † 20. Juni 1997 in Rottach-Egern)
war ein deutscher Diplomat, Journalist und Sachbuchautor.
Im Zweiten Weltkrieg Pressechef des Außenministers Joachim von Ribbentrop
und SS-Obersturmbannführer,
arbeitete er in den 1950er Jahren
als Journalist für Die Zeit und das Magazin Der Spiegel
und ab den 1960er Jahren
für verschiedene Publikationen des Axel Springer Verlags.
Bis zum Tode Springers 1985
fungierte er als dessen persönlicher Berater und Sicherheitschef.
In den 1960er Jahren wurde er mit Büchern über den Zweiten Weltkrieg,
insbesondere über das Unternehmen Barbarossa zudem Bestsellerautor.

aus dem wikipedia Artikel: "Die Zeit" war in zahlreichen Artikeln
„Vorreiter der Wiederbewaffnung in den fünfziger Jahren“
mit Autoren wie dem ehemaligen Pressechef
des Auswärtigen Amtes im Nationalsozialismus
Paul Karl Schmidt alias Nachkriegsbestsellerautor Paul Carell,
der damals in der Zeit „unter dem Pseudonym P.C. Holm“ schrieb.

google.de