Peter Töpfer

Aus Inrur

Querfront Aktivist

Nationalanarchist

Holocaustleugner

Teilnehmer der Teheraner Holocaustleugner Konferenz 2006

Berlin


Nationalanarchismus
in der deutschsprachigen wikipedia

Peter Töpfer
ehemals in der französischsprachigen wikipedia

Peter Töpfer im Nazi Lexikon Metapedia:

Peter Töpfer

Freiheit

Ernst Zündel

Peter Töpfer & Detlef Nolde Cholewa
mit "Freiheit für Ernst Zündel Aktion" am Brandenburger Tor

Zündel Soli Brandenburger Tor Töpfer Nolde .jpg

links Peter Töpfer rechts Detlef Nolde
für den Holocaustleugner Ernst Zündel

Ernst Zündel Soli Aktion
auf Peter Töpfers Nationalanarchismus Seite

http://archive.fo/QQICn

ehemals

Peter Töpfers "Eigner Verlag" ehemals eigner-verlag.org

ehemals NationalAnarchismus.org

Woennichstrasse 48 Berlin Lichtenberg

Peter Töpfer auf der
Holocaust-Leugner Konferenz in Teheran
11. und 12. Dezember 2006

https://www.nadir.org/nadir/periodika/aib/archiv/74/3.php

Offiziell aufgeführt wurde folgende illustre Teilnehmermischung,
deren ausführliche politische Einordnung den Rahmen des Editorials sprengen würde:
Ayre Friedmann, Wolfgang Fröhlich und Rechtsanwalt Dr. Schaller (Österreich),
David Weiss, David Duke, Bradley R. Smith und Norman Finkelstein (USA), Ahron Cohen und Michèle Renouf, (England)
Robert Faurisson und Serge Thion (Frankreich), Jan Bernhoff (Schweden), Frederik Toben (Australien),
Gazi Hussein (Syrien), Leonardo Clerici (Belgien), Christian Lindtner (Dänemark),
Mohammad Ali Ramin (Iran), Zariani Abdul Rahmann (Malaysia),
Patrick McNally (Japan), A. Pengas (Griechenland), T. Boshe (Jordanien),
Abu Ziad Edrisi (Marokko) und Shiraz Dossa (Kanada).
Der neonazistische VRBHV (Verein zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten) entsandte
eine neunköpfige Delegation, darunter Markus Haverkamp, Arnold Höfs und Bernhard Schaub.
Aus Deutschland nahm neben dem Kölner NPDler Benedikt Frings
auch der Berliner »Nationalanarchist« Peter Töpfer teil.

Letzterer machte sich nicht nur durch die Veröffentlichung revisionistischer Schriften,
sondern auch durch seine »Querfront«-Aktivitäten einen Namen.
Hierzu gründete er am 20. April 2001 mit seinen Mitstreitern
Erik Vogel, Heiko Baumert, Florian Suittenpointner, Ulrich Kappert
und dem Funktionär der Anarchistischen Pogo Partei Deutschland (APPD) Markus Gäthke den Verein Bunte Hunde.
Dieser Verein führte am 18. August 2001 eine Sitzung in Rotenburg durch, um die Satzung umzuändern.
Die Sitzung fand im Zusammenhang eines »Querfront-Treffens« von Peter Töpfer und Mark Schenke statt,
das polizeilich aufgelöst wurde, da man von einer Veranstaltung zum Gedenken an Rudolf Hess ausging.
Bei dem Querfronttreffen übernachteten die Teilnehmer - die sich unter anderen aus einem Holocaustleugner
und dem damaligen APPD-Frontmann Karl Nagel zusammensetzten -
nicht nur auf dem Gelände der extrem rechten Protagonisten Gertrud und Friedrich Baunack,
sondern auch im Haus seines Nachbarn.
Bei diesem Nachbarn, der auch zu den Teilnehmern des Querfronttreffens 2002 zählte,
handelte es sich um den als »Kannibalen von Rotenburg« bekannt gewordenen Armin Meiwes.
Friedrich Baunack wird diesbezüglich mit den Worten zitiert:
 » (...) wenn mal was los ist, der ist uns wohlgesonnen…«.
Während sich die meisten Teilnehmer im Nachhinein peinlich berührt zeigten,
veröffentlichte Töpfer später einen mit Fotos bebilderten Bericht:
 »Die Querfront und der ‘Kannibale von Rotenburg’«.
Ob er sich mit diesen Referenzen auch bei der politischen Führung im Iran vorgestellt hat, ist nicht bekannt.

Peter Töpfer und u.a. mit Karl Nagel
beim Querfront Treffen
u.a. im Haus und auf dem Gelände vom Kanibalen von Rothenburg

Der Weissenseer Sandor Makai war zu Beginn seiner politischen Karriere
im Umfeld des durchgeknallten „nationalen Anarchisten“ Peter Töpfer unterwegs.
In diesem Zusammenhang trug er Transparente, die eine „nationale Antifa“ forderten
und lernte während eines „Querfront-Kongresses“ den „Kannibalen von Rothenburg“ Armin Meiwes kennen.
Makai fand ungefähr zu der Zeit, als H. in Berlin aktiv wurde den Weg in den Pankower Verband.
http://de.indymedia.org/2007/08/191440.shtml

Karl Nagel:
Beitrag vom 10. Mai 2006 Guten Appetit!
Mit Kannibalen auf Du und Du…

goodreads.com

FOTO Peter Töpfer mit Palituch
an der Kasse der Berliner Volksbühne
bei Schlingensiefs Kameradschaftsabend 1999

der Kontext der Fotopublikation

Artikel der Antifa Friedrichshain
über Peter Töpfer
mit Foto (auf dem Grab von Max Stirner)

[[Toepfer.jpg]]

Max Stirner

google Fotosuche

weitere Dokumente bunter Mix - wird bei Gelegenheit (ein)sortiert

http://www.nicht-konform.com/Neonazis/Peter%20Toepfer%20Interview%20mit%20Koth.htm


http://anonym.to/?http://www.peter-toepfer.org/


http://anonym.to/?http://www.nonkonformist.net/752/peter-topfer-den-westen-retten/


29.11.2011
Sechs Thesen zum geplanten NPD-Verbot
Arne Schimmer, MdL
Vorbemerkung: Im Jahr 2000 veröffentlichte ich in der von Andreas Röhler und Peter Töpfer herausgegebenen Zeitschrift „Sleipnir“ angesichts des herannahenden ersten NPD-Verbotsverfahres fünf Thesen zur NPD-Verbotsdebatte.
http://tinyurl.com/c6r7m6e


10. März 1999 Jungle World
Links? Rechts? - Revolutionär!
Die nationalrevolutionäre und antisemitische Zeitschrift Sleipnir sucht das Bündnis mit der deutschen Linken.
Von Hugin und Munin
http://www.nadir.org/nadir/periodika/jungle_world/_99/11/15a.htm


Holocaust-Konferenz: Deutschland ist das Letzte!
von Kaspar Rosenbaum
Ein deutscher Harlekin auf der umstrittenen Konferenz von Teheran.
Interview von Kaspar Rosenbaum
http://anonym.to/?http://ef-magazin.de/2006/12/18/holocaust-konferenz-deutschland-ist-das-letzte


Töpfer + Nolde
http://anonym.to/?http://www.kommunisten-online.de/Diversanten/nolde_1.jpg
http://anonym.to/?http://forum.widerstand.info/showthread.php?t=1535


Antifa Hohenschönhausen History: 2009

http://www.bifff-berlin.de/MynNatAnarch01.jpg


"Endstation Rechts"
Mittwoch, den 25. April 2007 um 03:48 Uhr
Ist ein Nationalsozialist ein Nationalsozialist?
Verfasst von André Mächler
http://anonym.to/?http://endstation-rechts.de/index.php?option=com_k2&view=item&id=3377


http://www.google.de/search?q=Peter+T%C3%B6pfer