Reinhard K. Sprenger

Aus Inrur

Reinhard K. Sprenger
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 11. Juni 1953 in Essen) ist ein deutscher Autor von Managementliteratur.

Eigentümlich frei Autor - seine 3 Eifrei Artikel

Montag, 01.03.2010
"Junge Freiheit"
Radikales Sprachrohr der Freiheitsfreunde
Von: Christian Dorn
Noch aber ist es nicht soweit.
Immerhin haben die Thesen der ef inzwischen auch Peter Sloterdijk, Norbert Bolz oder Gunnar Heinsohn aufgegriffen,
die ef-Gefährten Reinhard K. Sprenger und Hans Olaf Henkel saßen unlängst zusammen bei Anne Will in der Sendung,
und Westerwelle hat sich aus dem ef-Editorial die Parole „Mehr netto“ entliehen.
Gewicht erhält diese freilich nur, wenn man es so formuliert wie André Lichtschlag:
„Kein Fußbreit den neosozialistischen Ausbeutern aller Parteien! Mehr netto!“
http://anonym.to/?http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M577370ec10f.0.html
Das 100. Heft des „ef-Magazins“
Dokumentation: Die „Süddeutsche Zeitung“ und die „Junge Freiheit“ gratulieren eigentümlich frei
http://anonym.to/?http://ef-magazin.de/2010/03/02/1902-dokumentation-die-sueddeutsche-zeitung-und-die-junge-freiheit-gratulieren-eigentuemlich-frei