Steve Feldmann

Aus Inrur

(Weitergeleitet von Steve Schwittek)

Braunzone Polizei

extrem rechte Polizisten

Funktionär der Gewerkschaft der Polizei (GdP)

Vorsitzender der Freiheitlichen Jugend

Mahnwache für Möllemann

früher Steve Schwittek


Inhaltsverzeichnis

2015

Peter Nowak:
GdP-Pressesprecher mit rechtspopulistischer Vergangenheit
Jungle World Nr. 19, 7. Mai 2015 inland
Raus aus der Deckung
Der Pressesprecher der Gewerkschaft der Polizei (GdP)
beklagt die Überlastung der Berliner Ausländerbehörde durch Flüchtlinge.
Der Mann hat eine rechtspopulistische Vergangenheit,
die Gewerkschaft scheint das nicht zu stören.

http://anonym.to/?http://peter-nowak-journalist.de/2015/05/11/raus-aus-der-deckung/

TAZ 22. 04. 2015
Gewerkschaft der Polizei
Polizeipräsident zeigt Flagge

Klaus Kandt tritt aus der Gewerkschaft der Polizei aus.
Der Grund: mangelnder Aufklärungswille,
was die rechtspopulistische Vergangenheit
des GdP-Sprechers Steve Feldmann betrifft.
von Plutonia Plarre Redakteurin taz.Berlin

Berliner Kurier Newsticker
21. April Polizei-Chef kündigt GdP-Mitgliedschaft

Polizeipräsident Klaus Kandt kehrte der Gewerkschaft der Polizei (GdP) den Rücken.
Aus Kreisen des Vorstandes heißt es, er habe dies unter anderem mit der mangelnden Aufarbeitung
der Nazi-Vorwürfe gegen Vorstandsmitglied Steve Feldmann begründet (KURIER berichtete).
Feldmann soll Mitglied einer rechtsgerichteten Partei gewesen sein.

TAZ 06. 04. 2015
Gewerkschaft der Polizei
Auf dem rechten Auge blind
Seit 2014 sitzt Steve Feldmann im Vorstand der Gewerkschaft der Polizei.
Die Vergangenheit des ehemaligen Rechtspopulisten war bei seiner Wahl kein Thema.
von Plutonia Plarre Redakteurin taz.Berlin

Neues Deutschland 31.03.2015 Berlin/ Brandenburg
Ex-Rechter als PR-Frontmann Einstiger Möchtegern-Vereiniger
der national-konservativen Szene
spricht für die Gewerkschaft der Polizei

Von Martin Kröger

TAZ 31.03.2015
Von der Vergangenheit eingeholt
von Plutonia Plarre

POLIZEI Gewerkschaft der Polizei (GdP) kündigt Pressesprecherin.
Im Arbeitsgerichtsprozess kommt am Montag die rechtspopulistische Vergangenheit eines Vorstandsmitglieds zutage.
Das sagt, es habe seine Einstellung geändert

Berliner Kurier Dientag, 31. März 2015
Rechte Vergangenheit
Naziaffäre bei der Polizeigewerkschaft?

Von Claudia Wilms

Steve Feldmann März/April 2015 breit in den Medien

Steve Feldmann Gewerkschaft der Polizei Berlin
(viele Erwähnungen bis heute)

Gewerkschaft der Polizei Berlin
Erreichbarkeit der Bezirksgruppen

Direktion 4 Steve Feldmann
(0 30) 4664-400801
Steve.Feldmann@polizei.berlin.de
info@gdp-dir4.de
http://anonym.to/?http://www.gdp.de/gdp/gdpber.nsf/id/erbez
http://anonym.to/?http://www.gdp.de/gdp/gdpber.nsf/id/erbez?open&app=1

2008

Gewerkschaft der Polizei
Junge Gruppe – stark vertreten
Noch nie haben sich so viele Mitglieder der Jungen Gruppe
und des Landesjugendvorstandes zur Wahl gestellt
wie in diesem Jahr.
Wir wollen nicht darauf warten,
dass andere etwas für uns tun,
sondern selbst mit anpacken,
denn zu tun gibt es genug.

Steve Feldmann (ehemals Schwittek),
30 Jahre, Kriminalkommissar, Direktion 4 VBI
Kandidat für den Personalrat der Direktion 4
Jedem sind die schwierigen Zeiten bewusst,
in die uns die Berliner Provinzpolitiker manövriert haben.
Umso wichtiger ist es, den Dienstalltag für die Kolleginnen und Kollegen
so annehmbar wie möglich zu gestalten.
Doch die Behördenleitung kommt nicht immer ihren Fürsorgepflichten nach;
geschweige denn, dass sie den von ihr selbst postulierten kooperativen Führungsstil
vollständig umsetzt und die Beschäftigten in Entscheidungsprozesse einbezieht.
Eine ausreichende und vor allem planbare Freizeit
wird von der Behörde genauso vernachlässigt wie der Arbeitsschutz.
Aber nur mit einem starken Personalrat
werden wir für eine Verbesserung kämpfen können
und unsere Rechte durchsetzen.
http://anonym.to/?http://www.gdp.de/gdp/gdpbercms.nsf/id/DP_2008/$file/GdP_11_08_B.pdf
http://anonym.to/?http://www.gdp.de/gdp/gdpbercms.nsf/id/DP_2008

2004

Abgeschickt von Steve Schwittek
am 05 Mai, 2004 um 21:21:55:
6. Mai - Tag der Meinungsfreiheit
in Erinnerung an Pim Fortuyn
- die Jugend streitet für die Demokratie

Neben 2.000 Postkarten werden zudem noch 1.000 Flugblätter mit Hintergrundinformationen verteilt.
Zudem werden im Rahmen der Aktion
auch Hunderte Exemplare der Wochenzeitung Junge Freiheit und der Monatszeitschrift eigentümlich frei verteilt,
da sich diese in den letzten Jahren als Sprachrohr gegen die politische Korrektheit erwiesen haben.
Berlin, den 05.05.2004
Freiheitliche Jugend e.V. (FJ)
Dachverbandsjugendorganisation der Freiheitlichen in Deutschland
Bundesgeschäftsstelle - Büro Berlin Postfach 18 01 55 - 10205 Berlin
Tel.: (030) 22 19 91 53
Fax: (030) 22 19 91 54 (außer Betrieb)
Funk: 0179/ 120 22 41
mail: info@freiheitlichejugend.de
web: www.freiheitlichejugend.de

http://anonym.to/?http://www.fdp-bodensee.de/forum/messages/96.html

Antwort auf: Neue Partei:
Rudi Möllemann von André F. Lichtschlag am 30 Juni, 2003 um 22:36:02:
eigentümlich frei eine Zeitschrift mit Sprengkraft
von Roland Baader Der Selbständige 1/2003, Seite 26
http://anonym.to/?http://www.fdp-bodensee.de/forum/messages/80.html

Denkzettel
Zeitschrift der Freiheitlichen Jugend Deutschland
Ausgabe 05/04,
Seite 6
JF vs. VS
Autor: Steve Schwittek

‎(Freiheitliche Jugend intern Freiheitliche Partner - Lukas Reimann)

2003

>>> Anmelder/Organisator/Redner der
Mahnwache für Möllemann <<<

Antifa Infoblatt:
Braunzone | AIB 59 / 1.2003 |
10.04.2003 Verkrachte Existenzen

Steve Schwittek, Vorsitzender des BFB-Kreisverbandes Hellersdorf/ Marzahn

"Junge Freiheit" 10/03 28. Februar 2003 Leserbriefe

Zu: "Erfolg statt Ideologie" von Peter Freitag, JF 8/03

Arbeit verschlechtert!

Der Autor hebt lobend hervor,
die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) Hamburgs
würde für 2002 einen Rückgang um 8,2 Prozent bei Rauschgiftstraftaten aufweisen.
Abgesehen davon, daß Polizeiliche Kriminalstatistiken
für Aussagen über die Innere Sicherheit
absolut untauglich sind,
da sie hierfür auch nicht konzipiert,
ondern nur seit einigen Jahren von der Politik mißbraucht wurden bzw. werden,
täuscht sich Peter Freitag bei seiner Interpretation.
Straftaten gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtmG)
sind keine Anzeigedelikte,
also Straftaten,
die von Bürgern angezeigt werden.
Es sind Delikte, die erst durch Polizeiarbeit aufgedeckt und ermittelt werden.
Und somit kippt die Interpretation.
Steigende Fallzahlen würden also bedeuten,
daß die Polizei mehr Kontrolleinsätze, im Volksmund Razzien,
durchführt
und somit die Rauschgiftdelikte
aus dem Dunkelfeld ins sichtbare Hellfeld der PKS zieht.
Steigende Zahlen im Bereich von Kontrolldelikten (Rauschgift, Menschenhandel, Zuhälterei, Schmuggel etc.)
stehen also für bessere Polizeiarbeit.
Insofern ist überraschend
und mit großem Bedauern festzustellen,
daß sich die Polizeiarbeit in Hamburg
im Jahre 2002 im Vergleich zum Vorjahr
zumindest auf dem Bereich der Rauschgiftkriminalität verschlechtert hat.

Steve Schwitteck, Berlin

2002

Das Dienstagsgespräch lädt am 14. November 2002, um 19.30 Uhr,
zu einer Veranstaltung mit dem nordrhein-westfälischen Landtagsabgeordneten Jamal Karsli (parteilos) ein.
Im Ratskeller Schmargendorf in 14199 Berlin, Berkaer Platz 1 (nahe Hohenzollerndamm),
wird Hr. Jamal Karsli zum Thema "Meinungsfreiheit und organisierte Liberalität - Frieden aus arabischer Sicht
und Ereignisse um den Fall Karsli".
freiheitlichejugend.de/pdf/FJ-Brief-0211.pdf

Berlin, den 10.11.2002
Freiheitliche Jugend e.V. (FJ) Bundesgeschäftsstelle Büro Berlin
Postfach 40 02 27 12631 Berlin (030) 22 19 91 53 FAX (030) 22 19 91 54
Steve Schwittek
www.freiheitlichejugend.de fj.bund@gmx.de

P R E S S E M I T T E I L U N G
Freiheitlicher Zusammenschluß wird vorangetrieben!

Wie bereits am 07.09.2002 per Pressemitteilung bekannt gegeben,
haben die Freiheitlichen in Deutschland die Zersplitterung auf der Ebene der Jugend nun endlich überwunden.

Nachdem die Dachverbandsjugendorganisation "Freiheitliche Jugend e.V. (FJ)" bereits von den politischen Organisationen

- Aktionsgemeinschaft der Deutschland Liebenden (ADL)
- Christlich-Konservatives Deutschland Forum (CKDF)
- Dienstagsgespräch
- Freiheitliche Initiative Deutschland e.V. (FID)
- Freiheitliche Deutsche Volkspartei (FDVP)
- Jungbayernbund (JBB, Jugendorganisation der BP - Bayernpartei) http://www.jungbayern.org/
- Liberale Gesellschaft http://www.liberale-gesellschaft.de/

unterstützt wird, hat sich nun auch die DSU (Deutsche Soziale Union) in Form ihrer Jugendorganisation, der JSU (Junge Soziale Union), dem Projekt angeschlossen.

Der Kooperationsvertrag zwischen der JSU und der FJ, welcher die neue intensive Zusammenarbeit auf inhaltlicher und struktureller Ebene regelt, wurde im Oktober 2002 von den beiden Vorsitzenden, Herr Joerg Krause (JSU) und Herr Steve Schwittek (FJ), im Namen ihrer Mitglieder unterzeichnet. br> Die vor allem im mitteldeutschen Raum kommunal fest verankerte und stark engagierte DSU wird mit ihrer Jugendorganisation einen wichtigen Beitrag dafür leisten, die freiheitlichen Kräfte in Deutschland zu sammeln.

In den kommenden Monaten ist damit zu rechnen, daß sich weitere politische Organisationen dem Jugenddachverband anschließen.
Unter dem Dach der FJ werden sich die (jungen) Freiheitlichen insbesondere dem Thema Bildungspolitik zuwenden.

Bundesvorsitzender der FJ Bundesvorsitzender der JSU

Jedes JSU Mitglied hat die Möglichkeit auch bei der FJ Mitglied zu werden.
Die Mitgliedschaft ist kostenfrei wenn die Beiträge ordnungsgemäß an die JSU abgeführt wurden und muß bei der FJ mit dem Hinweis auf die JSU beantragt werden.

http://www.jungesozialeunion.de/zu-fj.htm
http://www.jungesozialeunion.de/


der Zusammenschluß wurde auch vom

Bündniss Rechts Lübeck
http://66.102.9.104/search?q=cache:jVMoLg0VBEEJ:www.buendnis-rechts.com/target/infodienst/infotelefon/info110902.pdf+Dienstagsgespr%C3%A4ch&hl=de
wie auch vom
antifaschistisches dokumentations- und informationsprojekt (adip)
http://web6.rom036.server4you.de/
dokumentiert:
Freiheitliche Jugend e.V. (FJ)
http://66.102.9.104/search?q=cache:bEZ8JRRHYcwJ:web2.244116.vserver.de/index.php%3Fnr%3D178+Dienstagsgespr%C3%A4ch&hl=de

Steve Feldmann Steve Feldmann google.com Suche