Thomas Goppel

Aus Inrur

CSU

Prominente KlerikalfaschistInnen


Thomas Goppel
in der deutschsprachigen wikipedia

Thomas Goppel (* 30. April 1947 in Aschaffenburg)
ist ein deutscher Politiker der CSU
und Mitglied des Bayerischen Landtags.
Der Sohn des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Alfons Goppel
war von 1986 bis 1998 und 2003 bis 2008
in verschiedenen Funktionen Mitglied der Bayerischen Staatsregierung.
Er ist ein Cousin des Bischofs von Augsburg, Konrad Zdarsa.

2011 Grußbotschaft an die "Junge Freiheit"

CSU Generalsekretär Thomas Goppel 2011,
in seiner Grußbotschaft zum 25. Gründungstag der "Jungen Freiheit" an die Selbige,
die die Grußbotschaft wurde kurzzeitig,
wohl ohne Goppels Erlaubnis, für ihre Abowerbung benutzt,
weshalb sie dann gelöscht wurde:
„Wenige Jahre ist die JUNGE FREIHEIT älter
als die neue deutsche Freiheit,
die komplettierte deutsche Vielstimmigkeit im zusammenwachsenden Europa.
Der Zusammenschluß unserer geteilten Nation
bedeutete die Erweiterung unseres gemeinsamen Horizontes.
Dies heißt auch für die Medienlandschaft:
Verpflichtung zu einer offeneren Sicht der Dinge.
Die JUNGE FREIHEIT kam zur rechten Zeit, wie wir heute wissen.
Ad multos annos! Sie wird gebraucht.
Zur Verbesserung der Sicht des ganzen Deutschlandspektrums.“

Dr. Thomas Goppel (CSU) Mitglied des Bayerischen Landtags

http://anonym.to/?http://www.jungefreiheit.de/probeabo1.html

das braune CSU nahe Blatt "Epoche"
u.a. mit dem Mega Nazi Claus Nordbruch als Autor:

Thomas Goppel, CSU, bay. Wissenschaftsminister,
hat nach eigenen Angaben 1996 als damaliger bayerischer Umweltminister
die Schirmherrschaft für das Umweltforum der Zeitschrift übernommen
und diese 2001 offiziell aufgekündigt.

"Der Spiegel" 19.02.2010
Profildebatte in der CDU
Frustrierte Rechte machen gegen Merkel mobil

Von Philipp Wittrock

"Junge Freiheit" Interview Sonntag, 13.12.2009
Von Moritz Schwarz
„Wir wollen unsere Werte retten“

Apabiz Pressemitteilung 09.05.2000
CSU-Generalsekretär Thomas Goppel im Gespräch mit militanten Neonazis

"Junge Freiheit" 42/02 11. Oktober 2002
Manuel Ochsenreiter
"Dann sind wir weg vom Fenster"
Interview: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Hohmann
warnt seine Partei vor der Aufgabe konservativer Leitbilder und Werte