Ungarn

Aus Inrur

Europa


in der deutschsprachigen wikipedia

Ungarn

Kategorie:Ungarn

Portal:Ungarn

Viktor Orbán

(* 31. Mai 1963 in Székesfehérvár) ist ein ungarischer Politiker,
Vorsitzender der Partei Fidesz – Ungarischer Bürgerbund
und von 1998 bis 2002, sowie seit Mai 2010 zum zweiten Mal Ministerpräsident von Ungarn.
Auf internationaler Ebene ist er seit 2002 Vizepräsident der Europäische Volkspartei
und seit 2001 einer der Vizepräsidenten der Christlich Demokratische Internationale.

3. Oktober 2012 Orban bewirbt sich nicht mehr um Vize-Vorsitz in der EVP

Der umstrittene ungarische Ministerpräsident Viktor Orban
wird sich kein weiteres Mal um die Vizepräsidentschaft in der Europäische Volkspartei (EVP) bewerben.
Dies erklärte Orbans Sprecher Bertalan Havasi am Mittwoch der amtlichen Nachrichtenagentur MTI.

Der rechts-konservative Regierungschef wolle sich stattdessen
auf seine Funktion als stellvertretender Vorsitzender der Christlich Demokratischen Internationale (CDI)
konzentrieren, sagte Havasi.

Orban, der auch Vorsitzender des in Ungarn regierenden Bundes Junger Demokraten (FIDESZ) ist,
ist seit 2002 einer der Vizepräsidenten der EVP und seit 2001 einer der Vizepräsidenten der CDI.
In letzterem Amt wurde er auf dem CDI-Kongress im Vormonat in Rom
für eine weitere Funktionsperiode bestätigt.

Orban regiert seit 2010 mit einer Zweidrittelmehrheit in Ungarn.
Seine autoritären Ambitionen und seine investorenfeindliche Wirtschaftspolitik
haben das Land in der Europäischen Union (EU) zunehmend isoliert.

Wegen Eingriffen in die unabhängige Justiz und in den Datenschutz
laufen gegen Ungarn Vertragsverletzungsverfahren der EU.
Zuletzt sorgte die geplante Einführung einer Wählerregistrierung als Bedingung
für die Teilnahme an den nächsten Wahlen für Bedenken.

sda-ats

Miklós Horthy

Fidesz – Ungarischer Bürgerbund

Jobbik

Kategorie:Ungarische Partei
in der deutschsprachigen wikipedia

>>> Blood & Honour "Tag der Ehre" Ungarn <<<

kritische deutschsprachige Medien zu Ungarn

Zeitung Pester Lloyd

blog pusztaranger

blog antifa-hungary

Ungarn Beiträge auf "freie-radios.net"

2018

der Neonazi und Holocaustleugner Gerd Honsik
stirbt am 7. April in Ungarn

der Neonazi, rassistische und verschwörungsideologische Hetzer Mario Rönsch
wird im März in Ungarn festgenommen
und Ende Juni an Deutschland ausgeliefert

2017

der Neonazi und Holocaustleugner Horst Mahler wird in Ungarn festgenommen
und nach Deutschland überstellt

Jungle world Titel 21. März 2013

Magdalena Marsovszky: Die völkischen Aspekte der ungarischen Verfassung
Der ungarische Ministerpräsident Victor Orbán hat eine Verfassungsnovelle
durch das Parlament gebracht, die von der EU scharf kritisiert wird.

Bereits in der Präambel der Verfassung wird die »magyarische Nation« ethnisch-kulturell definiert,
die Minderheiten zählen nicht zur »ungarischen Nation«.

http://jungle-world.com/artikel/2013/12/47354.html


Danièle Weber: Die EU diskutiert über Sanktionen gegen Ungarn
Die ungarische Regierung verstößt mit ihrem Handeln gegen EU-Recht.
Die europäischen Institutionen zögern jedoch, Sanktionen zu beschließen.
http://jungle-world.com/artikel/2013/12/47357.html


Ivo Bozic: Pusztaranger im Gespräch über die Schwierigkeiten der Opposition
Er ist ein »Deutscher, der lange in Ungarn gelebt hat« und seit 2009 zur Lage in Ungarn publiziert.
Das Blog pusztaranger.wordpress.com
ist eine der wichtigsten deutschsprachigen Informationsquellen zur Situation in Ungarn.

http://jungle-world.com/artikel/2013/12/47356.html


Karl Pfeifer: Rassismus und Antisemitismus in der Politik der Regierung
Jungle World Nr. 12, 21. März 2013
Rassismus, Antiziganismus und Antisemitismus sind in Ungarn Teil
der Propaganda des politischen Establishments.

http://jungle-world.com/artikel/2013/12/47355.html

kritische JournalistInnen

Magdalena Marsovszky

Stephan Ozsváth

Rechtsextreme Studenten in Ungarn
Sendezeit: 25.03.2013 14:55
Autor: Ozsváth, Stephan
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Campus & Karriere
Länge: 04:13 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/03/25/dlf_20130325_1455_f55179f1.mp3


Dem Nationalismus auf der Spur
Stephan Ozsváth über die Hintergründe der politischen Entwicklung in Ungarn
22.03.2013
http://wissen.dradio.de/ungarn-dem-nationalismus-auf-der-spur.37.de.html?dram:article_id=241241


Ungarische Regierung ehrt Rechtsextreme
Sendezeit: 18.03.2013 15:09
Autor: Ozsváth, Stephan
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Corso
Länge: 03:20 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/03/18/dlf_20130318_1509_7e781274.mp3
Text zum Beitrag: Rechtsruck in Ungarn
Publizistikpreis geht an Rechtsextreme
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/corso/2045202/


Ungarn: Regierung ehrt Roma-Hasser und Antisemiten
Sendezeit: 17.03.2013 23:20
Autor: Ozsvath, Stephan
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Das war der Tag
Länge: 01:13 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/03/17/dlf_20130317_2320_1bc3f2c3.mp3


Human Rights Watch fordert entschiedene Schritte von der EU gegen Ungarn
Sendezeit: 12.03.2013 07:18
Autor: Ozsváth, Stephan
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Informationen am Morgen
Länge: 01:24 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/03/12/dlf_20130312_0718_ba309c32.mp3

Erneut Proteste nach Verfassungsänderung in Ungarn
Sendezeit: 12.03.2013 05:07
Autor: Ozsváth, Stephan
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Informationen am Morgen
Länge: 02:58 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/03/12/dlf_20130312_0507_89e255df.mp3


Neue Verfassung für Ungarn umstritten
Sendezeit: 11.03.2013 23:47
Autor: Ozsvath, Stephan
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Das war der Tag
Länge: 02:20 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/03/11/dlf_20130311_2347_f8a46c0a.mp3


Kommentar: Verfassungsputsch in Ungarn
Sendezeit: 11.03.2013 19:08
Autor: Ozsvath, Stephan
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Kommentar
Länge: 02:38 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/03/11/dlf_20130311_1908_884b765f.mp3

Neonazis und Ungarn

Lion Edler

Manuel Ochsenreiter

(weitere) Beiträge im Deutschlandfunk / Deutschlandradio
1/2 Jahr online

Das Ende der Religionsfreiheit in Ungarn
Sendezeit: 20.03.2013 09:39
Autor: Köhler, Tim Gerrit
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Tag für Tag
Länge: 02:24 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/03/20/dlf_20130320_0939_44693484.mp3


Brüssel und die Kritik an der ungarischen Demokratie (Gespräch)
Sendezeit: 18.03.2013 09:12
Autor: Steinbeis, Max
Programm: Deutschlandfunk
Sendung: Europa heute
Länge: 06:19 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/03/18/dlf_20130318_0912_e819e3e5.mp3


Aufregung über Orban
Andreas Noll über die Verfassungsreform in Ungarn
13.03.2013
http://wissen.dradio.de/ungarn-aufregung-ueber-orban.33.de.html?dram:article_id=240261


Ungarn als "Laboratorium" der Politik
Zoltan Kiszely: "Druck von außen hilft Viktor Orban und der Regierung"
Moderation: Ute Welty
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/interview/2036141/


Europa schaut mit Sorge nach Ungarn
Parlament verabschiedet umstrittene Verfassungsreform
11.03.2013
http://www.dradio.de/aktuell/2037235/


"Oh du mein schönes Ungarn"
Beobachtungen in und um Esztergom (Ortserkundungen)
Von Ursula Rütten
28.08.2012
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/dasfeature/1807881/


Sorge um die Republik Ungarn
Widerstand gegen Orbáns demokratiefeindliche Politik
Von Jan-Uwe Stahr
27.01.2012
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/hintergrundpolitik/1662964/