Zukunft für Europa: Starke Familien, souveräne Nationen

Aus Inrur

Compact Compact Konferenzen

Familie

Leipzig


Inhaltsverzeichnis

No Compact Leipzig 2013

Sa. 23.11.2013 Leipzig Compact Konferenz
"Zukunft für Europa: Starke Familien, souveräne Nationen"
neuer Titel "2. Compact Konferenz für Souveränität",
Motto "Für die Zukunft der Familie!"
Familienfeindlichkeit | Geburtenabsturz | Sexuelle Umerziehung
- Werden Europas Völker abgeschafft?

März 2014
COMPACT Spezial Nr. 3 – Feindbild Familie

Berichte über die Konferenz
und die wiedermal veränderte RednerInnen Folge

indymedia linksunten posting
super Zusammenfassung basierend auf den Recherchen von inrur:
Souveräne Scheiße. Hintergründe und Bericht zur 2. Compact-Konferenz
Verfasst von: debrayage.
Verfasst am: 24.11.2013 - 14:06.
Geschehen am: Samstag, 23. November 2013.

Spiegel online Artikel
"Compact"-Konferenz: Krude Thesen bei Homophoben-Veranstaltung
Von Annette Langer, Schkeuditz
gespiegelt auf indymedia linksunten:
"Compact"-Konferenz: Krude Thesen bei Homophoben-Veranstaltung

aktuell werden von Compact in ihrem blog
Artikel aus vergangenen Ausgaben zum Thema der Konferenz
in der Rubrik "Leben" online gestellt

Russland:

Artikel über das Verbot "homosexueller Propaganda" in Russland

Homosexualität in Russland
in der deutschsprachigen wikipedia

Frankreich:

Homosexualität in Frankreich
in der deutschsprachigen wikipedia

Opposition au mariage homosexuel en France
in der französischsprachigen wikipedia

Oposición al matrimonio homosexual en Francia
in der spanischsprachigen wikipedia

Demo Foto

Redner/inn/enliste:

Peter Scholl Latour (abgesagt)

war angekündigt, wird aber laut Veranstalter aufgrund unvorgesehener Termine nicht teilnehmen können.

Eva Herman (nicht persönlich vor Ort)

fühlt sich vorgeblich von Gegendemonstranten bedroht und hat daher beschlossen, nicht persöhnlich teil zu nehmen,
ihr Vortrag soll während der Konferenz als Video vorgeführt werden.

kurzzeitig war auch "Junge Freiheit" Kolumnist und CSU Bundestagsabgeordnete Norbert Geis angekündigt

Thilo Sarrazin

Frauke Petry, eine der drei gleichberechtigten Sprecher der Alternative für Deutschland,
ist dann doch nicht erschienen

Béatrice Bourges Organisatorin der Anti Homo-Ehe Demonstrationen in Frankreich
außerdem Referentin am Freitag des gleichen Wochenendes
auf der 5. Tagung der "Bibliothek des Konservatismus"

indymedia linksunten posting
(neu)rechte Strukturen in Charlottenburg-Wilmersdorf
- Ein Überblick über AfD, die anderen recht(sradikalen) Parteien
und die Bibliothek für Konservatismus

(Fehler im Orginal die Bibliothek heißt "Bibliothek des Konservatismus")

Ulrich Schacht salonfaschistischer Vordenker und Publizist - auch Schachts Vortrag ist ausgefallen

Natalia Narotschnitskaya Leiterin der Pariser Dependance
des Institut für Demokratie und Zusammenarbeit
und Mitveranstalterin der Souveränitätskonferenzen

John Laughland auch Institut für Demokratie und Zusammenarbeit

Bernhard Lassahn, ultrareaktionärer, antifeministischer Männerrechtler
Referent der 2. Souveränitätskonferenz Leipzig 2013
und Begleiter Jürgen Elsässers am Morgen auf dem Weg zum Konferenzsaal
"Compact" Autor,
regelmässiger Autor auf Henryk M. Broders rechtspopulistisch/rechtskonservativen "Achse des Guten",
"Eigentümlich frei" Autor und Interview Partner
Lassahn erstes antifeministisches Buch, seiner angekündigten Triologie,
wird seit Wochen/Monaten zentral auf den Seiten der wikiMANNia beworben.
Wenige Tage vor der 2. Souveränitätskonferenz schaltete Compact außer auf PI
auch auf der Seite der wikiMANNia ein Inserat für die Konferenz
daß dann groß oben über allen Artikel und der Buchanzeige "trohnte"

André Sikojev russisch-orthodoxer Priester in Berlin-Wilmersdorf

Monika Ebeling, bekannte Antifeministin (sehr gehaltvoller wikipedia Eintrag)

Olga Batalina, die für die russischen Gesetze gegen „homosexuelle Propaganda“ verantwortliche Vizepräsidentin des familienpolitischen Ausschusses des russischen Parlaments Duma

Elena Misulina, die für die russischen Gesetze gegen „homosexuelle Propaganda“ verantwortliche
Präsidentin des familienpolitischen Ausschusses des russischen Parlaments Duma
laut der deutschsprachigen wikipedia mit dem Namen Jelena Borissowna Misulina

Dorothea Böhm vom Bund Katholischer Unternehmer

Jürgen Elsässer

Ablauf | Agenda

Hotelbuchungen
Besucher der Konferenz, die inkl. Übernachtung gebucht haben, bitten wir zu beachten:

Check-IN am 22.11.: ab 15 Uhr
Check-OUT am 24.11.: bis 12 Uhr
Ablauf / Agenda der Konferenz
Vorläufig. Änderungen vorbehalten

Einlaß ab 8.00 Uhr.
Da der erste Vortrag um 9.00 pünktlich starten, bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen.

9.00 bis 09.45: Begrüßung von Jürgen Elsässer / Natalia Narotchnitskaya / John Laughland / Elena Misulina /Olga Batalina

Vormittags: Schwerpunkt Situation in Deutschland und Bestandsaufnahme
09.45 bis 10.30: Thilo Sarazzin (FEHLER IM ORGINAL):
Demographische Entwicklung und Familienpolitik: Versäumnisse und Herausforderungen
10.30 bis 11.15: Frauke Petry: Familienpolitik in Deutschland – Versäumnisse und Chancen

11.15 bis 12.00: Monika Ebeling: Männer sind die Opfer von Emanzipation und verfehlter Gleichstellungspolitik

12.00 bis 12.45: Bernhard Lassahn: Manifest zur Verteidigung von Liebe und Familie

12.45 bis 13.45: Mittagspause

Nachmittags: Schwerpunkt Situation in Europa und Perspektiven

13.45 bis 14.45: Elena Misulina und Olga Batalina, Präsidentin und Vizepräsidentin des Familienausschusses der russischen Duma,
im Gespräch mit Jürgen Elsässer: Die neuen russischen Gesetze zur Stärkung der Familie und zum Schutz der Jugend
14.45 bis 15.30: Béatrice Bourges: Die Volksbewegung gegen die “Ehe für alle” in Frankreich

15.30 bis 16.00: Kaffepause
16.00 bis 16.45: Andrej Sikojev: Gender Mainstream und Familie aus der Sicht der russisch-orthodoxen Kirche
16.45 bis 17.30: Ulrich Schacht: Familie als Baustein für Europa – gegen den Wertenihilismus
17.30 bis 18.00: Abschlussdiskussion

Anzeigen für die Compact Konferenz

pi-news.net
wikimannia.org
Junge Freiheit Print Version