Christoph Butterwegge

Aus Inrur

Islam/-ismus Versteher/Verharmloser

Abgründe der Linkspartei

als Armutforscher ist er sehr gut


Christoph Butterwegge
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 26. Januar 1951 in Albersloh) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.
Er ist Professor für Politikwissenschaft am Institut für vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften
an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.
Butterwegge ist Armutsforscher
und Mitglied der Forschungsstelle für interkulturelle Studien (FiSt).
Er war von 1970 bis 1975 sowie von 1987 bis 2005 Mitglied der SPD;
nach seinem Austritt äußerte er sich positiv über die Partei Die Linke, wurde aber nicht Mitglied.

Homepage von Prof. Dr. Christoph Butterwegge

6.8.2012 Neue Kolumne im »nd« ("Neues Deutschland")
"Der Krisenstab": Sarah Wagenknecht, Dierk Hirschel,
Sabine Nuss, Christoph Butterwegge

Autor im bewegungslinken Verschwörungs Magazin "Hintergrund"

schreibt im bewegungslinken Verschwörungs Magazin "Hintergrund":
Hintergrund 4/2009 Abschied vom Sozialstaat
Hintergrund 1/2009 Wird die Weltfinanzkrise zu einer Gefahr für Wohlstand und Demokratie?

zu Butterwegge/Klarsfeld etc Hintergrund Artikel:
Offenbarungseid: Die Linke und die Wahl des Bundespräsidenten
Von
SEBASTIAN RANGE, 28. Februar 2012

in der extrem anti-emanzipatorischen "Islamischen Zeitung"
- Herausgeber und Macher arbeiteten damals eng mit Jürgen Elsässer zusammen

und gibt der Zeitung,
des eliminatorischen Antisemiten Abu Bakr Rieger ein Interview:

29.06.2006 "Wenn soziale Konflikte ethnisiert werden"
"IZ-Begegnung" mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Christoph Butterwegge
über Medien, Islamophobie und "Parallelgesellschaften"
http://anonym.to/?http://www.islamische-zeitung.de/?id=7398

eliminatorischer Antisemitismus ISLAMISCHE ZEITUNG - ABU BAKR RIEGER

Bücher

Zuwanderung im Zeichen der Globalisierung
Migrations-, Integrations- und Minderheitenpolitik
Mit Beiträgen von Johan Galtung, Franz Nuscheler, Steffen Angenendt,
Christoph Butterwegge, Annette Treibel, Petra Bendel, Carolin Reißlandt, Sigrid Baringhorst,
Gudrun Hentges, Dieter Oberndörfer, Peter Kühne, Erol Yildiz
http://anonym.to/?http://www.weltbild.de/3/15793517-1/buch/zuwanderung-im-zeichen-der-globalisierung.html