Friedenswinter

Aus Inrur

Friedens-Querfront


Friedenswinter 2014/2015 (friedenswinter.de)

Den Aufruf haben unterzeichnet*:

Prof. Dr. Elmar Altvater,
FU Berlin; Pablo Ardouin, Folkmusiker und Liedermacher;
Susan Bonath, Journalistin;
Bots, Musikgruppe;
Reiner Braun, IALANA, Co-Sprecher Kooperation für den Frieden;
Prof. Dr. Andreas Buro, Komitee für Grundrechte und Demokratie;
Prinz Chaos II, Liedermacher;
Marsili Cronberg, Redner Mahnwache;
Daniela Dahn, Publizistin;
Dr. Diether Dehm, Liedermacher, Schatzmeister der Europäischen Linkspartei;
Eugen Drewermann, Theologe, Psychoanalytiker, Schriftsteller;
Ina Edelkraut, Friedensfestival Berlin;
Nina Eumann, Blockupy-Aktivistin (feministische Intervention);
Lea Frings, Rednerin Mahnwache Berlin;
Sylvia Gabelmann, Mitglied des Landesvorstandes der Linken Hessen;
Wolfgang Gehrcke, MdB DIE LINKE;
Dr. Edgar Göll, Zukunftsforscher, stellv. Vorsitzender Netzwerk-Cuba;
Susanne Grabenhorst, Vorsitzende IPPNW;
Evelyn Hecht-Galinski, Publizistin, Autorin;
Dr. Florence Hervé, Journalistin, Zeithistorikerin, Frauenrechtlerin;
Prof. Dr. Peter Hildebrandt, TU Berlin;
Andrej Hunko, MdB DIE LINKE;
Ken Jebsen, Redner Mahnwache, freischaffender Reporter;
Wahida Kabir, Kommission für Frieden und Freiheit in Afghanistan;
Heinz D. Kappei, Berliner Initiative ‘Legt den Leo an die Kette‘;
Kristine Karch, No to war-No to Nato Netzwerk;
Dr. Sabine Kebir, Autorin, Literaturwissenschaftlerin;
Reiner Kröhnert, Kabarettist, Parodist;
Sabine Leidig, MdB DIE LINKE;
Patrick Luzina, Brandenburg-Berliner Initiative für Zivilklausel;
Lars Mährholz, Mahnwache Berlin;
Prof. Dr. Mohssen Massarrat, Wissenschaftlicher Beirat Attac;
Manfred Maurenbrecher, Liedermacher, Autor;
Hella May, Reinhard Mey, Musiker, Liedermacher;
Kilez More, Musiker;
Morgaine, Sängerin;
Albrecht Müller, Autor, Herausgeber der NachDenkSeiten;
Michael Müller, Vorsitzender der Naturfreunde;
Mike Nagler, Bundeskoordinierungskreis Attac Deutschland;
Alexander Neu, MdB DIE LINKE;
Prof. Dr. Norman Paech, Völkerrechtler;
Eva Maria Pfeiffer, Mahnwache Berlin;
Gina Pietsch, Sängerin, Schauspielerin;
Elsa Rassbach, Code Pink Germany, DFG-VK;
Jürgen Rose, Vorstand Darmstädter Signal;
Monika Schierenberg, Sprecherin EcoMujer e.V.;
Bärbel Schindler-Saefkow, Deutscher Friedensrat;
Torsten Schleip, Bundessprecher DFG-VK;
Astrid Schmied, Rhythms of Resistance;
Pedram Shahyar, Redner Mahnwachen;
Peter Sodann, Schauspieler;
Jens Peter Steffen, IPPNW, Co-Sprecher Kooperation für den Frieden;
Hannelore Tölke, Landessprecherin DFG-VK;
Kathrin Vogler, MdB DIE LINKE;
Dr. Sahra Wagenknecht, Stellv. Fraktionsvorsitzende DIE LINKE;
Peter Wahl, Wissenschaftlicher Beirat Attac, weed;
Konstantin Wecker, Musiker, Liedermacher;
Karl-Heinz Wendt, Bundesvorsitzender der Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde e.V.;
Lucas Wirl, Geschäftsführer NatWiss, Co-Sprecher Kooperation für den Frieden

Pascal Luig - friedenswinter.de Autor
sowie Chefredakteur des bewegungslinken,
verschwörungsideologisch, antizionistisch/antisemitischen
Weltnetz.tv

google.de Suche

Demonstration gegen die Sicherheitskonferenz in München 2015

Münchner Sicherheitskonferenz

FRIEDENS QUERFRONT
13.12.2014 in Berlin Demonstration zum Amt des Bundespräsidenten Schloss Bellevue

"Der Tagesspiegel"
Nach Demo am Samstag in Berlin Linksfraktion geht auf Distanz zum "Friedenswinter"
17.12.2014 14:35 Uhr von Matthias Meisner Kommentare: 44

"Die Zeit"
"Friedenswinter"
Dass man sie bis nach Moskau hört

Was für eine Mischung: Altkommunisten, Neu-Rechte, linke Abgeordnete und Gewerkschafter
demonstrieren beim "Friedenswinter" gegen Gauck und alle Politiker – außer Putin. von Lenz Jacobsen
13. Dezember 2014 19:24 Uhr 1060 Kommentare

Die Linke im Friedenswinter

Posted by Publikative.org seit dem 28. November 2014
Die Friedensbewegung arbeitet im »Friedenswinter« mit den Verschwörungsideologen der Mahnwachenbewegung zusammen.
Die Linksfraktion mischt kräftig mit: Die Fraktion unterstützt eine Publikation des Friedenswinters durch eine Anzeige,
Abgeordnete rufen zu einer Demonstration auf – trotz eines Parteivorstandsbeschlusses, der die Zusammenarbeit mit den Mahnwachen ausschließt.
Von Alexander Nabert

Die Winterpläne der Montagsmahnwachen und der Friedensbewegung

Jungle World Nr. 48, 27. November 2014inland
Frösteln unter Aluhüten
Anfangs distanzierte sich die traditionelle Friedensbewegung noch von den neurechten »Friedensmahnwachen« 
um die Verschwörungstheoretiker Ken Jebsen und Jürgen Elsässer.
Das hat sich mittlerweile geändert.
von Martin Niewendick: