Max Otte

Aus Inrur

wichtigster AfD Unterstützer mit CDU Parteibuch

Vorsitzender des Kuratoriums der Desiderius-Erasmus-Stiftung der AfD

Verschwörungsideologe

Compact Rubrik Wirtschaft


sehr gehaltvolles wikipedia Lemma
Max Otte
in der deutschsprachigen wikipedia

Max Otte, Geburtsname Matthias Otte
(* 7. Oktober 1964 in Plettenberg),[1]
ist ein deutsch-US-amerikanischer Ökonom.
Otte ist Leiter des von ihm im Jahr 2003 gegründeten Instituts für Vermögensentwicklung (IFVE)
sowie unabhängiger Fondsmanager.
Otte ist langjähriges CDU-Mitglied.
Seit Juni 2018 ist er Vorsitzender des Kuratoriums der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung.[2]

Max Otte nimmt bei seinen öffentlichen Auftritten immer wieder Bezug auf die Gedanken von Oswald Spengler,
so vor allem auf den Gegensatz zwischen dem angeblich wikingerhaften angelsächsischen und dem, wie er meint,
ordensritterhaften preußischen Modell[42], aber auch auf dessen kulturpessimistische These vom „Untergang des Abendlandes“.
In der Zeitung Junge Freiheit veröffentlichte er am 6. Mai 2011 einen Artikel,
in dem er Spenglers düsteren Prophezeiungen eine „bestechende Aktualität“ bescheinigte.
Spengler, so Otte, habe die möglichen (kein Determinismus) letzten Stufen der westlichen Zivilisation analysiert,
in denen auch die Demokratie enden und durch diktatorische Tendenzen („Cäsarismus“) abgelöst werden sollte.
Das heute vorherrschende System der Millionäre als Herrscher der Welt
identifiziert Otte mit dem von Spengler abgelehnten englischen Geist, dem Nichtstaat oder erobernden Wikingergeist,
während er den preußischen Geist aus Gemeinschaft, Pflicht und Solidarität,
dem Primat der Politik und geprägt von den kolonisierenden Rittern des deutschen Ordens
mit Spenglers Ziel einer „Demokratisierung im preußischen Sinne“ und einer Kontrolle der Heuschreckenfonds verbindet.[43][42]
Er zitiert einen Auszug von Spengler „"Optimismus ist Feigheit" (Flucht vor der Realität)“[44]
den er 2010 als sein Lebensmotto angab.[45]

2018

Die Story im Ersten: Am rechten Rand
ARD
Am 16.10.2018 veröffentlicht

Referent
bei der "Preußischen Gesellschaft Berlin-Brandenburg e.V."

Referent
bei Macht Geld Sinn Kongreß(en) (2012-2014)

2011

Hier KONKRET
Fondsmanager Max Otte
über Kapitalisten in Endzeitstimmung
Konkret 4/2011

http://anonym.to/?https://max-otte.de/interview-mit-konkret/

http://anonym.to/?https://max-otte.de/wp-content/uploads/2011/04/konkret_04_2011_Interview_MO.pdf

Jürgen Elsässer
24. JANUAR 2011 • 10:11
„Der Euro vor dem Zusammenbruch“ – Konferenz-DVD erschienen

2010

Max Otte & Jürgen Elsässer
Volksinitiative gegen das Finanzkapital sowie "Compact"

Volksinitiative gegen das Finanzkapital
25.9.2010
Konferenz: „Der Euro vor dem Zusammenbruch“

Compact Rubrik Wirtschaft / Compact Buchreihe:

COMPACT Band 27 Der Euro vor dem Zusammenbruch
hrsg. von Jürgen Elsässer, Sandra Müller
Wie retten wir unser Geld?

120 Seiten, Taschenbuchausgabe, 2011, 8.80 €

mit Beiträgen von:
Wilhelm Hankel, Karl Albrecht Schachtschneider, Max Otte, Nigel Farage, Klaus Blessing,
Andreas Clauss, Walter K. Eichelburg, Eike Hamer, Edgar Most, Michael Mross

die persönliche "Netzseite von Prof. Dr. Max Otte"

Max Otte google.com Suche