Sachsen Anhalt

Aus Inrur

Sachsen-Anhalt
in der deutschsprachigen wikipedia

youtube Video gelöscht :-( Deutscher Polizeivizepräsident in Sachsen anhalt unterstützt Nazis

Deutscher Polizeivizepräsident in Sachsen anhalt unterstützt Nazis google.de Suche

Dessau

Mörderische Verhältnisse im Polizeirevier Dessau-Roßlau!
Insgesamt 3 ungeklärte Todesfälle in der Wolfgangstr.25:
Oury Jalloh, Mario Bichtemann, Hans Jürgen Rose
Pressemitteilung der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh e.V.,
07.01.2013 Montag, 7. Januar 2013 von initiativeouryjalloh

Medienberichte 2017/2018 über das Polizeirevier Dessau-Roßlau
verlinkt in der Zusammenfassung
des wikipedia Lemmas zu Oury Jalloh

Sachsen Anhalt, Neonazis, Polizei

2012

Offener Brief zu Polizeigewalt bei der Demonstration im Gedenken an den 7. Todestag von Oury Jalloh
frankfurt.postkolonial.net
Published on 15. Januar 2012

Mord aus Konsens
Antifa Düren 23. Juli 2012
Führt eine Spur von der staatlich verordneten Entwürdigung von Flüchtlingen
zu der Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrundes«?
Vom bewegungslinken Verschwörungsideologen Wolf Wetzel
veröffentlich im Dreckblatt "Junge Welt"

...Aufgrund extrem hoher Zahlen von »Straftaten mit rechtsextremem Hintergrund« 
wurde in Sachsen-Anhalt eine landesweite Kampagne gegen neonazistische Gewalt gestartet,
unter dem Motto: »Nicht weggucken«.
Was darunter der Polizeichef in Dessau, Hans-Christoph Glombitza verstand,
hielten Beamte in einem Gesprächs­protokoll vom 5. Februar 2007 fest:
 »Das ist doch nur für die Galerie.« 
Anschließend gab er seinen Untergebenen Anweisungen,
wie man zumindest die Statistik aufs unauffällige Mittelmaß drücken
und damit das Ansehen des Bundeslandes wieder liften könne:
Erstens gäbe es die Möglichkeit, »daß man nicht alles sehen müsse« 
und zweitens könne man einen Bericht »auch langsamer schreiben«.
Selbstverständlich handelt es sich dabei,
laut Innenminister Holger Hövelmann (SPD) um einen bedauerlichen Einzelfall.
Am 8. Juni 2007 wurde im selben Bundesland,
in Halberstadt, eine Theatergruppe von einer Horde Neonazis zusammengeschlagen.
Die gerufene Polizei befolgte geradezu vorbildlich das oben beschriebene Drehbuch:
Man hielt so lange die Personalien der Opfer fest,
bis die Täter ausnahmslos geflüchtet waren.
Ist das nicht das Drehbuch,
nach dem auch die NSU-Morde »aufgeklärt« werden?...

http://afa06.blogsport.de/archiv/ueberregional/

Politik
Dessauer Polizeiskandal: Ermittlungen vor Abschluss
Von Frank Jansen
Der Tagesspiegel 30.05.2007 17:13 Uhr

2008

Polizei holt Nazi-Jäger aus Sachsen-Anhalt
Von Dirk Banse und Michael Behrendt
"Die Welt" 30.09.2008

Swen Ennullat tritt morgen seinen Dienst an - In Dessau wurde er kaltgestellt

Personen

Wolf-Henry Dreblow FDP